Astrofotografie

Autoguiding - Off-Axis-Guider
In diesem Beitrag wird ausführlich erläutert, welcher Off Axis Guider sich für welche Ausrüstung am besten eignet und wie man damit umgeht.



RSSRSS Feeds

Autoguiding - Off-Axis-Guider

Sekundärkamera Prisma Verengung im Strahlengang Verengung im Strahlengang Reducer Primärkamera Strahlengang Strahlengang Außenbereich
 

Viele Fragen, die ich so mitbekomme drehen sich um das Thema Autoguiding und Off-Axis-Guider. Welcher ist für eine gegebene Ausrüstung am besten geeignet? Wo finde ich einen passenden Leitstern und wie hell muß dieser mindestens sein? Und dann noch die häufigste Frage:

Warum Off-Axis-Guider ...
... und kein Leitrohr? Wo man doch mit einem Leitrohr unbestreitbar eine viel größere Auswahl an Leitsternen zur Verfügung hat. Der Off-Axis-Guider hat einen großen Vorteil: Man "schaut" durch die selbe Optik, durch die man letztlich auch fotografiert. Ein leichtes Verkippen des Primärspiegels während der Aufnahme oder thermisch bedingte minimale Veränderungen in der Geometrie des Gesamtsystems verändern die Lage des Leitsterns gegenüber der des fotografierenden Objekts überhaupt nicht, so daß stets exakt nachgeführt werden kann. Hauptnachteil der "Off-Axis-Guider-Methode" ist der, daß nur ein ringförmiger Bereich um das zu fotografierende Objekt herum zur Leitsternsuche in Frage kommt. Außerdem ist der Lichtweg zum Fadenkreuzokular / Sekundärkamera meist sehr eingeengt, was nicht unerheblich Licht kostet, und damit nur entsprechend helle Leitsterne in Frage kommen.

 

Grundlagen und Funktionsweise:
Im Off-Axis-Guider wird mittels eines Prismas dem Randbereich des Strahlengangs, der ohnehin nicht auf den Kamerachip fallen würde, ein Teil entnommen und einem dazu senkrecht angebrachten Okularauszug zugeführt. Dort kann dann mittels Fadenkreuzokular oder Webcam ein geeigneter Leitstern eingestellt werden.

Off-Axis-Guider - Funktionsweise  
Die Abbildung links zeigt ganz schematisch die Funktionsweise eines typischen Off-Axis-Guiders. Kritische Stellen sind in der Abbildung mit einem roten "!" markiert und werden im folgenden ausführlich dokumentiert. Diese Abbildung ist "mausaktiv", das heißt, zu fast jedem Detail unter der Mauszeigerspitze gibt es an dieser Stelle ein passender Kommentar.

 

Beispiele:

Glücklicherweise konnte ich einige Off-Axis-Guider ausgiebig testen, bevor sie zum "Stamminventar" in meiner Ausrüstung wurden. Meine ganz persönlichen Erfahrungen möchte ich in diesem Abschnitt dokumentieren:
 
LG1010
Lumicon Easy Guider LG1010

 
Feiner Off-Axis-Guider mit extrem kurzem optischen Weg. Gut geeignet für Newton-Teleskope oder Refraktoren mit kurzem Fokusweg. Weniger geeignet bei Verwendung von sehr großen Kamerachips. Mehr...
LG1025
Lumicon Easy Guider LG1025

 
Großer und schwerer Off-Axis-Guider mit integriertem Reducer. Gut geeignet für Teleskope der Bauarten SCT oder Maksutov, sowie bei Verwendung von sehr großen Kamerachips, jedoch kritisch bei Verengungen im teleskopseitigen Strahlengang. Mehr...
CRG
Celestron Radial Guider
Mittelgroßer und komfortabler Off-Axis-Guider. Gut geeignet für Teleskope der Bauarten SCT oder Maksutov. Sehr variabel bei Verwendung von sehr unterschiedlich großen Kamerachips, jedoch recht kleines Prisma. Mehr...
 

Leitsterne

Mit dem Celestron Radial Guider an einem 10" SCT und einer ToUcam PCVC 840 (S/W-Mod) erreichbare Leitsterne zeigt die folgende Aufstellung:

DSOLeitstern
Eros7,6m / 23´ 30" SW
Quaoar7,13m / 23' 00" SO
Haumea8,41m / 20' 45" N
Haumea8,41m / 20' 45" N
Eris7,66m / 15' WWN
dArrest8,82m / 22' 50" SO
Kopff9,44 mag / 22' 45" NNO
81P-Wild7,4m / 25' 00" N
Hartley6,19 m / 24' 45" O
Garradd8,87m / 20' 45" S
154p-brewington8,36m / 21' 45" WWN
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Wolf 3597,32m / 22' 00" N
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Barnards_Pfeilstern7,9m / 25' 15" WWN
Luyten726-87,23 mag, 23' 45' NO ("Luxusleitstern")
Luyten726-87,23 mag, 23' 45' NO
2MASSJ03521086.02104797,61m / 27' 30" S
SDSSJ104842.0111588,83m / 21' 30" SO
LSR 1610-00408,66m / 27' 40" SO
IPMS J 0136568,63m / 24' 30" NO
DENIS-P6,40m / 20' 00" WWN
VB 106,54m / 21' 40" O
w-PSC9,00m / 27' 15" SSW
SDSS J 0106Da matcht ja garnix!!!
SDSSJ10297,00m / 23' SW
M 18,53m / 18' 00" OON, handgeguidet
M 17,2m / 26' 30" O
B 336,19 mag / 23' 0" SSW
B936,4m / 23' 00" SSO
NGC 23599,5m / 25' 30' SO
M 169,16m / 21' 30" NNW
M 209,16m / 21' 30" NNW
NGC 20246,53m / 24' 00" NW
NGC 22647,61m / 17' 15" SW
Fuchspelznebel7,80m / 22' 30" SW
NGC 17887,19m / 26' 15" O
NGC 19998,52 mag / 21' 16" NW
NGC 20232,05m / 23' 15" NW (Alnitak)
NGC 21706,6m / 14' 12" NW (das ist NGC 2167!)
NGC 22618,90m / 24' 27" SSO
NGC 22618,90m / 24' 27" SSO
NGC 22828,56m / 24' 50" SW
NGC 23168,41m / 26' 30" S
NGC 23168,41m / 26' 30" S
NGC 2467,89m / 28' 00" NNW
NGC 13606,40m / 23:45 NW
NGC 20227,66m / 22' 27" NW
NGC 20227,66m / 22' 27" NW
NGC 23468,18m / 21' 24" SW
NGC 24388,95m / 19' 30" WWN
NGC 24409,33m / 18' 00" SO
NGC 43617,9m / 27' 50" SSW
NGC 63098,79m / 16' 15" NW
NGC 63696,17m / 21' 00" N
NGC 65729,43m / 20' 30" NO
NGC 67819,14m / 23' 00" NW
NGC 68189,52m / 22' 55" SSO
NGC 68189,52m / 22' 55" SSO
NGC 68526,19m / 28' 10" SW
NGC 69057,54 mag, 29' 30" SW
NGC 70099,03 mag / 20' 21" NO
NGC 70949,30m / 21' 45" SSW
IC 12957,6m / 19' 20" O
Abell 137,12m / 21' 00" WWS
Abell 218,10m / 22' 00" S
Abell 227,07m / 26' 40" SW
Abell 245,83m / 17' 47" NNO
Abell 245,83m / 17' 47" NNO
Abell 254,34m / 28' 00" OOS (Zeta Mon)
Abell 307,81m / 23' 40" SSW
Abell 336,39m / 29' 47" SW
Abell 3610,1m / 23' 20" NW
Abell 439,00m / 22' 45" NO
Abell 566,9m / 22' 10" SW
Abell 585,5m / 16' 50" NNW
Abell 627,84m / 21' 00" SW
Abell 678,95m / 28' 45" SW
Abell 709,6m / 25' 00" SSO
FG-Sge7,4m / 19' 20" NW
M2-99,29m / 27' 51" NO
M 187,71m / 25' 00" SO
M 216,71m / 21:20 SW
M 269,32 mag / 24' 45" SW
M 937,47m / 23:30 S
NGC 65207,46m / 26' 00" OON
NGC 66036,7m / 25' 00" SSW
SGR-A8,35m / 26' 30" SSO
M 55,01m / 22' 00" SO (SER5)
M 156,1 mag / 17' 30" O
M 198m / 27' 45" SW
M 305,24 mag / 23' 18" O
M 628,07m / 25' 30" N
M 628,07m / 25' 30" N
M 716,23m / 20' 50" SW (9 SGE)
M 806,36m / 26' 40" SO
NGC 68229,19m / 18' 45" SSO
IC 16138,94 mag / 25' 10" NO
LEO-11,35m / 20' 00' S (Regulus)
Sextans-A9,49m / 22' 20" N
Sextans-A9,49m / 22' 20" N
Sextans-B6,8m / 24' 50" SO
AQR-Dwarf9,63 mag / 26' 00" SO
UGC 126138,9m / 23' 30" S
M 588,85m / 23' 30" NNW
M 609,81m / 24' 00" NNW
M 617,6m / 23' 30" NNO
M 648,85m / 30' 30" W
M 656,9m / 18' N
M 656,9m / 18' N
M 74Da matcht ja garnix!!!
M 7710,14 mag, 20' 56" NO
M 836,71 m / 29' 00" NO
M 858,41m / 22' 40" SW
M 877,97m / 20' 00" SO
M 889,93m / 20' 00" NO
M 899m / 24' 30" NNW
M 918,39m / 27' 30" SO
M 959,51m / 22' 50" SSO
M 969,62m / 21:22 OON
M 985,1m / 32' 00" O (COM 6)
M 9910,95m / 26' 4O" O
M1007,93m / 25' 20" N
M1047,62 mag / 25' 10' WWN
M1058,81m / 23' 40" NO
NGC 1286,4m / 25' 30" W
NGC 1579 mag, 17' 45" NO
NGC 4749,64m / 21' 30" S
NGC 5207,45m / 27' 15" S
NGC 9367,09m / 24' 30" N
NGC 10737,98m / 21' 50" NNW
NGC 10878,74m / 28' 15" NW
NGC 12329,84 / 23' 15" NW
NGC 13008,60m / 30' 00" NW
NGC 18887,92m / 24' 30" WWS
NGC 19248,05m / 18' 05" OOS
NGC 29037,5m / 21:23 N
NGC 31156,64m / 32' 00" O
NGC 34238,9m / 29' W
NGC 35217,42m / 26' 50" W
NGC 35936,8m / 23' 00" SO
NGC 36286,9m / 20' 45" SW
NGC 36286,9m / 20' 45" SW
NGC 36407,56m / 23' 00" SSW
NGC 36407,56m / 23' 00" SSW
NGC 40389,12m / 24' 00" NNW
NGC 45687,27m / 27' 30" NW
NGC 46438,63m / 27' 00" W
NGC 49418,01m / 24' 00" NNW
NGC 52488,91m / 15' 30" NNW
NGC 53647,11m / 27' 00" O
NGC 53647,11m / 27' 00" O
NGC 53647,11m / 27' 00" O
NGC 54278,34m / 28' 10" SSW
NGC 55667,43m / 22' 00" W
NGC 57017,64 m / 22' 30" SO
NGC 57017,64 m / 22' 30" SO
NGC 57138,46 m / 27' 30" NO
NGC 57463,72m / 20' 15" OOS (VIR 109)
NGC 58509,59m / 26' 00" SO
NGC 58858,84 m / 23' 10" SSO
NGC 59218,32m / 21' 37" NW
NGC 59218,32m / 21' 37" NW
NGC 59647,4 m / 26' 20" NW
NGC 61185,66m / 17' 40" N
NGC 61185,66m / 17' 40" N
NGC 63848,6m / 21' 30" NO
NGC 63848,6m / 21' 30" NO
NGC 69077,60m / 17' 34" SO
NGC 69627,67 m / 20' 45" SO
NGC 71717,4m / 14' 35" N
NGC 74798,95m / 19' 30" NNW
NGC 74798,95m / 19' 30" NNW
NGC 76008,09m / 20' 30" NW
NGC 76269,58 mag, 20' 30" W
NGC 76676,22 mag, 27' 30" NW (knapp)
NGC 77829,35m / 28' 00" SW
Abell 1947,85 mag, 29' 30' NW
Abell 2296,8 mag, 25' 20" WWN
Abell 2296,8 mag, 25' 20" WWN
IC 2987,03m / 24' 00" NW
IC 53575,49m / 27' 30" SSO (PSC 20)
Mark 5097,35 mag, 15' 20" NNO
PKS 0215+0158,74 mag, 26' 41" NW
Q1224-11165,9m / 28' 45" W
SDSS 22286,32m / 28' 00" OOS
SDSSJ22344,02m / 19' 30" OOS
Einsteinkreuz8,67m / 21' 10" NW

Man kann also zusammenfassend sagen, daß mit diesem OAG Leitsterne bis etwa 10 mag in einem Abstand von 15'-27' gut zu erreichen sind. Ideal wären 21'.

 
 
Autoguiding - Off-Axis-Guider drucken
Was es sonst noch gibt...
 
Lesezeichen setzen:

 


Beobachtungstips
 
 
 
 


 

 
Nebenbei bemerkt
 
Unser Sonnensystem
Alle Planeten, Planetoiden und Monde in unserem Sonnensystem. Mit ausführlichem Datenteil.
 
 
Energie sparen
Gute Ratschläge wie man durch bewußtem Umgang mit der kostbaren Resource Energie auch unseren Lebensraum schont.
 
 
 
© 2005-2014 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | unbekannt unbekannt / unbekannt | Programmierung: Hohmann-EDV | 0 | 0.112 s