Astrofotografie :: Korrekturen

 
Die zahlreichen Korrekturwerkzeuge im Fitswork holen aus dem Summenbild bereits vor der Filterung beachtliche Details heraus.

Korrekturen

Unbehandelte Summenbilder werden in der Regel noch zahlreiche Fehler enthalten, die ganz unterschiedliche Ursachen haben können. Hier setzen die effektiven Korrekturwerkzeuge von FitsWork an, die viele dieser Fehler stark reduzieren können.

 

NGC7009 unkorrigiertHistogrammkorrekturen

Ein Summenbild hat gewöhnlich eine weit höhere Farbtiefe als es eine handelsübliche Grafikkarte darzustellen vermag. Daher macht es wenig Sinn, ein solches Bild "irgendwie" an die geringere Farbtiefe der Grafikkarte anzupassen (skalieren), andernfalls bekommt man eher enttäuschendes Resultat.
NGC7009 korrigiert Mit einer geeigneten Skalierung und Anpassung der Helligkeitskurve lassen sich aus dem Summenbild bereits vor jeder weiteren Verarbeitung erstaunliche Details sichtbar machen.

http://astrofotografie.hohmann-edv.de/fitswork/korrekturen.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV