Astrofotografie :: Korrekturen - Schwarzwert

 
Die Farbkorrektur des Bildhintergrunds führt die Schwarzwertkorrektur in FitsWork mit ganzen zwei Mausklicks durch.

Korrekturen - Schwarzwert

Eine schwarze oder tief dunkelgraue Hintergrundfarbe wäre für astrofotografische Aufnahmen wünschenswert, doch in den seltensten Fällen ist der Bildhintergrund derart "unbunt". Eine solche ungewollte Farbverschiebung läßt sich in FitsWork problemlos beseitigen.

 

M42 unkorrigiert Hintergrund blaustichig

Dieses Bild schaut auf den ersten Blick schon recht ordentlich aus. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, daß der Hintergrund einen kräftigen Blaustich hat. Überhaupt dominiert die blaue Farbe in allen Helligkeitsbereichen, wodurch der Gasnebel sehr unnatürlich wirkt.

 

Schwarzwert korrigieren Klickt man mit der rechten Maustaste auf eine passende dunkle Stelle im Bild, dann taucht das links gezeigte Kontextmenü auf. Ein Linksklick auf "Umgebung als Schwarzwert", und augenblicklich....

 

M42 mit Schwarzwertkorrektur Hintergrund korrigiert

... werden alle Pixel in der näheren Umgebung (ca. 16x16) der Mauszeigerspitze zur Mittelung herangezogen, daraus eine mittlere Farbverschiebung errechnet und diese vom Gesamtbild abgezogen. Ergebnis ist ein an der gewählten Stelle perfekt farbloser Hintergrund und insgesamt eine deutlich verbesserte Farbgebung. Doch ganz perfekt ist das natürlich nicht, denn es fehlt noch die Festlegung auf einen bestimmten Weißwert, die Weißwertkorrektur.

 
http://astrofotografie.hohmann-edv.de/fitswork/korrekturen.schwarzwert.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...