Astrofotografie :: Philips ToUcam PCVC 840K/20

 
Die kleine und sehr leichte Webcam hat sich aufgrund ihrer sehr guten optischen Eigenschaften einen festen Platz in der Astrofotografie erobert.

Philips ToUcam PCVC 840K/20

Inhaltsverzeichnis:

  1. Handhabung
  2. Hardware
  3. Software
  4. Aufnahmen
  5. Technische Daten

Eigentlich ist die ToUcam gar keine "echte" Astrokamera, aber sie ist unter den Astrofotografen dennoch sehr weit verbreitet, denn sie hat gegenüber fast allen anderen Webcams den entscheidenden Vorteil, über einen hochempfindlichen CCD-Sensor zu verfügen, was ihr bei der Ablichtung von hellen Gestirnen wie Sonne, Mond, Planeten und hellen DeepSky-Objekten einen festen Platz verschafft hat. Und vor allem: Sie ist schnell - sehr schnell!

 

Handhabung
Die Kamera wird in einem dünnwandigen aber noch halbwegs stabilen Pappkarton geliefert. Als Zubehör findet sich alles, was zum Betrieb der Kamera benötigt wird. Die Installation und Inbetriebnahme gestaltet sich Dank der Plug-and-Play-Fähigkeit unter Windows XP praktisch von selbst, aber auch mit anderen Betriebssystemen verläuft diese erfreulich einfach und schnell. Weiter...
 

 

Hardware
Klein, extrem leicht und sehr gut verarbeitet hinterläßt die Kamera sofort einen sehr guten ersten Eindruck. Leider ist das USB-Kabel, über das diese Kamera auch mit Strom versorgt wird, eindeutig zu kurz geraten und auch nicht per Stecker von der Kamera zu trennen. Ein kleines Manko, das wohl der Preis für den geringen Preis ist. Weiter...
 

 

Software
Was den Einsatz in der Astrofotografie betrifft, so muß man leider sagen, daß die mitgelieferte Software zur Bildaufnahme und Kamerasteuerung absolut unbrauchbar ist. Glücklicherweise haben findige Programmierer hier Abhilfe geschaffen. Weiter...
 

 

Aufnahmen
Auch wenn die ToUcam "nur" eine Webcam ist - trotzdem lassen sich mit ihr unglaublich gute Astroaufnahmen machen. Bedingt durch die längste Belichtungszeit von nur 0,2s wird der Astrofotograf allerdings auf eher helle Himmelsobjekte festgelegt. Weiter...
 

 

Technische Daten

CCD Chip: .................. Sony ICX-098BQ
Chipgröße: ................. 4,5 mm (diagonal)
Pixelgröße: ................ 5,6 µm - quadratisch
Brennweite für 1 px / ": ... 1.155 mm
Horizontale Auflösung: ..... 640 Pixel
Vertikale Auflösung: ....... 480 Pixel
Ausgabeformat: ............. 8 Bit-Farb-BMP in AVI verpackt, 901 KB pro Bild
Bildfolge: ................. 0,2 Sekunden @ 5 fps
Ausleserauschen: ........... nicht spezifiziert
Gesamtrauschen: ............ < 12,5% (=32/256 ADU) bei 0,2s Belichtungszeit, Gain=60%, Gamma=0%
Full Well Capacity: ........ 20.000 e-
Sensitivität: ................ ca. 975 Photonen für S/N = 1 (eigene Messung) @ T=0°C
Dynamikumfang: ............. ca. 4 mag bei Gain=60% und Gamma=0%
Signalverstärkung: ......... ca. 5 (Gain=60%), ca. 16 (Gain=100%)
Computeranschluß: .......... USB1.1
Max. Bildrate: ............. 60fps
Stromversorgung: ........... 5V, 300 mA über USB
Max. Belichtungszeit: ...... 0,2s (eigene Messung)
Min. Belichtungszeit: ...... 1/5000s
Grenzgröße: ................ 11,3 mag @ 0,2s Belichtungszeit, 10" Öffnung, 5,5 fst ohne Filter
Kühlung: ................... keine
Größe: ..................... 67×42×23 mm (ohne Objektiv und Verkleidung)
Gewicht: ................... 79 Gramm mit Kabel und Objektiv, ohne Verkleidung
 
Schwarz-Weiß-Modifikation:
CCD Chip: .................. Sony ICX-098BL
Chipgröße: ................. 4,5 mm (diagonal)
Pixelgröße: ................ 5,6 µm - quadratisch
Brennweite für 1 px / ": ... 1.155 mm
Horizontale Auflösung: ..... 640 Pixel
Vertikale Auflösung: ....... 480 Pixel
Ausgabeformat: ............. 8 Bit-Farb-BMP in AVI verpackt, 901 KB pro Bild, R=G=B
Bildfolge: ................. 0,2 Sekunden @ 5 fps
Ausleserauschen: ........... 64 e- RMS (eigene Messung)
Gesamtrauschen: ............ < 9% (=23/256 ADU) bei 0,2s Belichtungszeit, Gain=60%, Gamma=0%
Full Well Capacity: ........ 20.000 e-
Sensitivität: ................ ca. 325 Photonen für S/N = 1 (eigene Messung) @ T=0°C
Dynamikumfang: ............. ca. 4,3 mag bei Gain=60% und Gamma=0%
Signalverstärkung: ......... ca. 5 (Gain=60%), ca. 16 (Gain=100%)
Computeranschluß: .......... USB1.1
Max. Bildrate: ............. 60fps
Stromversorgung: ........... 5V, 300 mA über USB
Max. Belichtungszeit: ...... 0,2s (eigene Messung)
Min. Belichtungszeit: ...... 1/5000s
Grenzgröße: ................ 12,6 mag @ 0,2s Belichtungszeit, 10" Öffnung, 5,5 fst ohne Filter
Kühlung: ................... keine
Größe: ..................... 67×42×23 mm (ohne Objektiv und Verkleidung)
Gewicht: ................... 79 Gramm mit Kabel und Objektiv, ohne Verkleidung
http://astrofotografie.hohmann-edv.de/kameratests/philips.toucam.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...