Astrofotografie

Bilder laden - Optionen
Neben dem in der Astrofotografie üblichen FITS-Format kann FitsWork noch eine ganze Reihe anderer Bildformate verarbeiten.



RSSRSS Feeds

Bilder laden - Optionen

Während die 8-Bit-Bildformate wie BMP, PNG und JPG direkt auf dem Bildschirm dargestellt werden können, benötigt das 16- , 32- oder Fließkomma-Bildformat FITS erst mal eine "Sonderbehandlung", es muß skaliert werden.

 

Autoschwarzwert Dabei läßt sich der Schwarzwert per Grundeinstellung auf den dunkelsten, im Bild vorkommenden Bildpunkt automatisch einstellen (Wert=0%). Möglich, aber nicht sehr ratsam sind aber auch prozentuale Werte darüber.
 

Autoweißwert Das gleiche gilt für den Weißwert. Hier wird per Grundeinstellung der hellste im Bild vorhandene Bildpunkt als Weiß oder irgendeine Farbe mit voller Helligkeit (Wert=100%) dargestellt. Möglich, aber wiederum nicht sehr ratsam sind auch prozentuale Werte darunter, wobei hellere Werte dann abgeschnitten werden.
 

Diese Skalierungen betreffen nur die Darstellung am Bildschirm! Im Bild selber wird dabei absolut nichts beschnitten. Außerdem kann die Skalierung jederzeit im Histogrammfenster geändert werden.

 
 
Bilder laden - Optionen drucken
Was es sonst noch gibt...
 
Lesezeichen setzen:

 


Beobachtungstips
 
 
 
 


 

 
Nebenbei bemerkt
 
Unser Sonnensystem
Alle Planeten, Planetoiden und Monde in unserem Sonnensystem. Mit ausführlichem Datenteil.
 
 
Energie sparen
Gute Ratschläge wie man durch bewußtem Umgang mit der kostbaren Resource Energie auch unseren Lebensraum schont.
 
 
 
© 2005-2014 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | unbekannt unbekannt / unbekannt | Programmierung: Hohmann-EDV | 0 | 0.092 s