Astrofotografie :: Glossar - Dunkelwolke

 
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´Dunkelwolke´:

Glossar - Dunkelwolke

Dunkelwolke
Ausgedehnte, interstellare Materieansammlungen, die aus Gas und Staub bestehen. Diese machen sich dadurch bemerkbar, daß sie das Licht dahinter liegender Himmelsobjekte mehr oder weniger stark absorbieren. Je kurzwelliger das Licht ist, desto stärker wird es von einer Dunkelwolke gestreut und letztendlich absorbiert. Daher sind die meisten dieser Dunkelwolken im infraroten Licht fast transparent, so daß man dort die hinter einer solchen Dunkelwolke liegenden Objekte fotografieren kann.

Bekannte Beispiele für Dunkelwolken sind der Pferdekopfnebel (Bild rechts), die dunklen Strukturen im Flammennebel NGC 2024 oder die auffällige Struktur im Reflexionsnebel NGC 1999. Auch der Blick auf das Zentrum unserer Galaxie wird uns durch Dunkelwolken verwehrt.
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/glossar.php?Stichwort=Dunkelwolke
© 2005-2021 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.