Astrofotografie :: Filtern - DDP

 
DDP ist ein sehr einfach zu bedienender Filter, der in Bildern mit extrem hohem Dynamikumfang alle Details herausarbeitet.

Filtern - DDP

Inhaltsverzeichnis:

  1. Anwendung
  2. Wirkungsweise
  3. Bedienung

DDP ist ein sehr einfach zu bedienender Filter, der trotzdem äußerst wirkungsvoll ist, wenn es darum geht, ein Bild mit hoher Auflösung pro Pixel - 16 Bit und aufwärts - so zu bearbeiten, daß alle Details darin auch sichtbar werden. Anwendung findet dieser Filter besonders dann, wenn der Dynamikumfang des Bildinhalts besonders groß ist, was bei den meisten DSO, insbesondere bei fast allen Galaxien, der Fall ist.

Rein technisch ist dieser Filter eine gelungene Mischung aus Unscharfer Maskierung und einer nichtlinearen Helligkeitsskalierung.

 

Wirkungsweise:
Machen wir uns das einmal an folgendem Beispiel deutlich:

M77 ohne DDP M77 besitzt einen extrem hellen Kernbereich, während die Helligkeit weiter außen stark abnimmt. Dazwischen liegen mehrere Zehnerpotenzen, so daß sich das linear nicht darstellen läßt. Nun kann man die Helligkeitsskalierung logarithmisch machen und den Gammawert erhöhen. Das funktioniert auch recht gut, hat aber einen Nachteil: Gerade da wo es hell ist, verliert das Bild an Kontrast, was auch einleuchtet, denn die Helligkeitskurve im Histogramm ist dort sehr flach. Was wir also brauchen, ist so eine Art "adaptiver Kontrast", etwas, das die Helligkeitsverteilung flacher macht ohne den Kontrast in den hellen Bildteilen allzusehr abzuschwächen.

M77 mit DDP Und genau das macht DDP. Nach sorgfältiger Einstellung der beiden Parameter, so wie weiter unten beschrieben lassen sich in den hellen Bildteilen deutlich mehr Details erkennen. Was sofort auffällt ist eine deutliche Verringerung des gesamten Zahlenbereichs einerseits und die Möglichkeit, den Gammaregler fast auf auf 1 drücken zu können, andererseis.

Durch direkten Vergleich lassen sich die Unterschiede besser erkennen. Dazu bitte mit der Maus über das Bild fahren.
 

Gammawert Schärfung Farbverstärkung Berechnen Ok Abbruch
Bedienung:
ddp  
Die Bedienung des DDP-Filters in FitsWork ist denkbar simpel: Nach Starten des Dialogs öffnet sich sofort ein weiteres Bildfenster, in dem bereits das gefilterte Bild zu sehen ist. Nun kann man den Schieberegler "Gammawert" bedienen und sieht das Resultat gleich in Echtzeit. Die Abbildung links ist mausaktiv, eine Reise mit der Maus darüber wird den tieferen Sinn der einzelnen Bedienelemente sichtbar machen.
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/fitswork/filtern.ddp.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...