Astrofotografie :: Aufnahme bearbeiten

 
In Fitswork stehen mehrere Funktionen zur Verfügung, um eine Aufnahme in Abhängigkeit von einer zweiten zu bearbeiten.

Aufnahme bearbeiten

Es ist in der Astrofotografie eher der Ausnahmefall, daß ein einziges Bild bereits alle gewünschten Informationen enthält.

 

KombinierenOft stehen mehrere gleichartige Aufnahmen zur Verfügung, die jedoch recht verrauscht sind. Durch Kombinieren läßt sich ein deutlich rauschärmeres Summenbild erzeugen. Dafür eignen sich die Methoden "Kombinieren mit manueller Verschiebung" oder das automatisch arbeitende "Addieren" oder "Subtrahieren", welche bei vorhergehenden Markierungen die Einzelbilder sogar automatisch skalieren, drehen und ausrichten.
 

AnpassenMit dieser Funktion läßt sich eine Aufnahme bezüglich Vergrößerung, Rotation und Verschiebung an ein zweites anpassen.
 

MosaikWie man in FitsWork perfekte Mosaiken mit hoher Farbtiefe aus einer beliebigen Anzahl an Einzelaufnahmen erstellt.
 

L-RGBErstellt aus einer Schwarz-Weiß- und einer Farbaufnahme ein L-RGB-Komposit.
 

BlinkenNicht nur zum Aufstöbern von Asteroiden gut zu gebrauchen. Auch die Wirkung von einem Bearbeitungsschritt kann damit genauestens kontrolliert werden.
 

https://astrofotografie.hohmann-edv.de/fitswork/bearbeiten.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...