Astrofotografie :: Galaxien - M 60

 

Galaxien - M 60 (zuletzt aktualisiert: 10.04.2010)

Messier 60 ist eine riesige, elliptische Galaxie und befindet sich südöstlich vom Zentrum des benachbarten Virgohaufens. Sie bildet mit M 59 und M 58 eine kleine Kette. Mit rund 3.700 Kugelsternhaufen besitzt Messier 60 einen sehr dicht besiedelten Halo und wird von der Balkenspiralgalaxie NGC 4647 2,5´ bzw. 40.000 Lj (projizierter Abstand) nordwestlich davon begleitet. Strittig ist jedoch, ob NGC 4647 ein Vorder- oder Hintergrundobjekt von Messier 60 ist, ebenso unklar ist eine gravitative Beeinflussung, wobei eine leichte Verformung von NGC 4647 m.E. offensichtlich ist. Dieses Paar ist trotz dieser Unsicherheit als Arp 116 katalogisiert.

Nähere Untersuchungen zeigen im Kern von Messier 60 ein riesiges Schwarzes Loch mit einer Masse von rund 4 Milliarden Sonnen.

Die folgende Aufstellung vergleicht die hellsten Galaxien im Bildfeld der unteren Aufnahme. Die deutlich höhere Fluchtgeschwindigkeit von NGC 4647 spricht dafür, daß diese Galaxie eher hinter Messier 60 steht. Die kleine Galaxie fast am süd-süd-östlichen Bildrand ist PGC 42846 und allem Anschein zum Trotz eine elliptische Zwerggalaxie, die mit einer Entfernung von nur rund 56 Millionen Lichtjahren im Vordergrund steht.

+------------+----------+------------+-------+----------+------+
| Galaxie    | Typ      | Entfernung | km/s  | z=       |  mag |
+------------+----------+------------|-------+----------+------+
| Messier 60 | E2       | 64 Mio Lj  | 1.117 | 0,003726 |  9,8 |
| NGC  4647  | SAB(rs)c | 77 Mio Lj  | 1.409 | 0,004700 | 11,9 |
| PGC 42846  | dE6      | 56 Mio Lj  |   928 | 0,003095 | 16,1 |
+------------+----------+------------+-------+----------+------+



Visuelle Beobachtung:
Der Virgohaufen ist eine der schönsten und ergiebigsten "Spielwiesen" für die Freunde gepflegter Galaxien im Okular. Schon in einem kleinen Instrument kann man Messier 60 gut erkennen. Im 6-Zoller taucht dann auch seine Begleitgalaxie NGC 4647 auf.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      7,6´ × 6,2´
Entfernung:       64.000.000 Lj
Ausdehnung:          120.000 Lj
Masse:            ca. 1 Billionen Sonnenmassen
Morphologie:      E2
Helligkeit:       8,80 mag
mittlere FH:      21,67 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -22,66 mag
Koordinaten:      12h 43m 39,8s / +11° 33' 09"
Sternbild:        Jungfrau (Virgo [VIR])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

Messier 60 mit NGC 4647 und NGC 4667, Arp 116
Messier 60 mit NGC 4647 und NGC 4667, Arp 116
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-04-23 20:43 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        615 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/2,4
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 100%, γ max
Stacking:         450 aus 500, automatisch
Belichtung eff:   8,5s
Vb:               63,9 ×
Bildfeld:         20,03' × 15,03'
Abbildungsmaßstab 1,88", 3,53"², 582,8 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     51° 6´
rel. Extinktion:  0,27 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
Temperatur:       7°C


Info:
Die Helligkeiten der Vordergrundsterne liegen zwischen 10,67 mag (ganz rechts im großen Bild) und 14,88 (unterer Bildrand, etwa mittig). Rechts unten ist noch die 12,1 mag helle Spiralgalaxie NGC 4667 gut zu erkennen. Die beiden Sternchen darunter haben 13,5-te Größe

Nicht genau eingenordet. (ca. 25° gegen den Uhrzeigersinn gedreht)
 
Messier 60 tiefer belichtet
Messier 60 tiefer belichtet
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2010-03-24 23:12 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        975 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,8
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 20s
Stacking:         179
Belichtung eff:   267,6s
Bias/Rauschen:    860 ADU / 50 (50,2) RMS
Vb:               76,7 ×
Theor. Grenzgröße 20,5 mag
Theor. Grenz-FH   25,2 mag/"²
Bildfeld:         17,19' × 12,89'
Abbildungsmaßstab 1,57", 2,45"², 455,4 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     52° 57´
rel. Extinktion:  0,24 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             3,0 Pixel ≡ 4,7"
Reale Auflösung:  1.366,2 Lj
Transparenz:      5.0 fst
Himmelshelligk.:  19,49 mag/"²
Temperatur:       7°C

Grenzhelligkeit:  20,2 mag

Aufnahmedetails:
L: 179 × 20s
R:  29 × 60s Binning: 2
G:  29 × 60s Binning: 2
B:  30 × 60s Binning: 2
Leitstern: 9,81m / 24´ 00" NNW
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)

Info:
Helles Halbmondlicht bei ansonsten guten Bedingungen zwang mich dazu, die Einzelbelichtungszeiten recht kurz zu halten. Also stacken bis es weh tut. Die Farbaufnahmen wurden am 7.4. ´nachgeholt´.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/M60.php
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.