Astrofotografie :: Glossar - Neutronenstern

 
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´Neutronenstern´:

Glossar - Neutronenstern

Neutronensterne
Vorläufiges Endstadium eines massereichen Sterns. Ein Neutronenstern entsteht dann, wenn ein » Weißer Zwerg die kritische Masse von 1,4 Sonnenmassen überschreitet. Dabei kollabiert der zuvor etwa erdgroße Stern zu einer vergleichsweise winzigen Kugel von nur gut 10 km Durchmesser. Unter dem unvorstellbaren Druck entartet die Materie zu einer ´Neutronenkugel´ ohne irgendwelche Zwischenräume, wobei dieser Entartungsdruck einen weiteren Kollaps vorläufig verhindert. Endgültig letztes Stadium wäre dann ein » Schwarzes Loch.

Neutronensterne rotieren im allgemeinen extrem schnell und machen sich - eine geeignete räumliche Ausrichtung vorausgesetzt - im Radiobereich als » Pulsar bemerkbar. Visuell sind nur wenige Neutronensterne erfaßbar. Eine Ausnahme ist der Zentralstern im Innern des Krabbennebels M1.
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/glossar.php?Stichwort=Neutronenstern
© 2005-2021 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.