Astrofotografie :: Glossar - Flare-Stern

 
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´Flare-Stern´:

Glossar - Flare-Stern

Flare-Stern
Ein ´Flacker-Stern´, meist ein » Roter Zwerg, neigt zu spontanen Ausbrüchen, während derer seine Helligkeit um ein Vielfaches steigt (Abbildung: Zwergstern VB 10 bei einem seiner Ausbrüche). Diese Ausbrüche kommen durch heftige Eruptionen in der Sternatmosphäre zustande, ähnlich den Fackeln auf unserer Sonne. Der Prototyp eines Flaresterns ist Luyten 726-8 B (UV CETI)


Wie kommt ein derartiger Helligkeitsanstieg zustande?
Bei der im Vergleich zu unserer Sonne extrem geringen Leuchtkraft eines Roten Zwergsterns bewirkt eine Fackel in der Art und Größe, wie sie auch auf der Sonne vorkommt, natürlich einen prozentual bedeutsamen Helligkeitsanstieg.
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/glossar.php?Stichwort=Flare-Stern
© 2005-2020 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.