Astrofotografie :: Sternhaufen - Praesepe Messier 44, NGC 2632

 

Sternhaufen - Praesepe Messier 44, NGC 2632 (zuletzt aktualisiert: 18.02.2015)

Messier 44, ein auch als ´Praesepe´, ´Kripplein´ oder Melotte 88 bezeichneter Offener Sternhaufen zählt zu den ganz wenigen seiner Art, die sich in unserer unmittelbaren stellaren Nachbarschaft befinden. Durch seine große Nähe erscheint er uns zwar ausgesprochen hell aber mit nur geringer Sterndichte. Nur das ´Siebengestirn´ Messier 45 hat eine noch geringere Entfernung zu uns.

Ein weiterer Offener Sternhaufen gleicher Entfernung befindet sich im Sternbild des Stiers. Es sind die Hyaden oder Melotte 25 (das ist die auffällige Sternhäufung um α Tauri oder Aldebaran, dem hellsten Stern in diesem Sternbild). Auf Grund der Eigenbewegungen und Entwicklungsstadien ihrer Sterne geht man allgemein davon aus, daß beide Sternhaufen gemeinsam entstanden und später auseinandergedriftet sind.

In Messier 44 leuchten mindestens 200 Sterne, der hellste von ihnen ist ε Cancri, ein weiß-bläulicher Riese der Spektralklasse A0, der uns mit 6,3 mag oder 89 Sonnenleuchtkräften entgegenstrahlt. Dieser Stern besitzt eine auffallend hohe Metallizität. In einem Feld von 10° × 10° kann man rund eine viertelmillionen Sterne nachweisen, von denen rund 1.000 als Haufenmitglieder gelten. Berücksichtigt man diese Randbereiche, kommt man sogar auf eine reale Ausdehnung von 100 Lichtjahren.

Visuelle Beobachtung:
In einer klaren, dunklen Nacht läßt sich ´Praesepe´ Messier 44 problemlos mit dem bloßen Auge beobachten. Mit einem kleinen Fernglas läßt sich dieser Sternhaufen bereits in viele Einzelsterne auflösen, darunter ein bunter Mix aus bläulichen A0- bis hin zu gelblich-leicht orangen K0-Sternen. Beim Beobachten mit dem Teleskop sollte die Vergrößerung möglichst weit reduziert werden, damit der Eindruck des Haufens nicht verschwindet.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      1,2°
Entfernung:       610 Lj
Ausdehnung:        15 Lj
Alter:            0,6000 Mrd. Jahre
Helligkeit:       3,10 mag
mittlere FH:      21,10 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -3,26 mag
Koordinaten:      08h 39m 57,2s / +19° 40' 21"
Sternbild:        Krebs (Cancer [CNC])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

Praesepe Messier 44,  NGC 2632
Praesepe Messier 44, NGC 2632
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2011-01-16 23:40 UTC
Montierung:       EQ1
Teleskop:         Weltblick MC 1:3.5/135
Öffnung:            38 mm
Brennweite:        135 mm
Öffnungsverh.:    f/3,5
Kamera:           Canon EOS 1000 D
Einzelbelichtung: 10s @ ISO 800
Stacking:         47
Belichtung eff:   68,6s
Bias/Rauschen:    635 ADU / 73 RMS (auf 16 Bit bezogen)
Vb:               6,9 × (Abbildung 1/2)
Theor. Grenzgröße 15,2 mag
Theor. Grenz-FH   26,6 mag/"²
Bildfeld:         4,95° × 3,72°
Abbildungsmaßstab 17,42", 303,38"², 0,052 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     61° 14´
rel. Extinktion:  0,14 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             2,5 Pixel ≡ 43,5"
Reale Auflösung:  0,129 Lj
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       3°C

Grenzhelligkeit:  15,8 mag

Info:
Um Messier 44 noch einigermaßen kompakt erscheinen zu lassen, habe ich die Aufnahme auf 50% verkleinert. Dadurch läßt sich auch ein angemessen großes Feld abbilden. Den 10s-Belichtungen wurden noch 10 30s-Belichtungen hinzugefügt, wodurch die Grenzhelligkeit um ca. 0,75 mag verbessert werden konnte.
 
Messier 44 mit mehr Brennweite
Messier 44 mit mehr Brennweite
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2015-02-13 22:52 UTC
Montierung:       EQ5
Teleskop:         TS Individual ED APO 70/420
Öffnung:            70 mm
Brennweite:        420 mm
Öffnungsverh.:    f/6,0
Kamera:           Canon EOS 1000 D
Einzelbelichtung: 30s @ ISO 800
Stacking:         138
Belichtung eff:   352,4s
Bias/Rauschen:    265 ADU / 62 RMS (auf 16 Bit bezogen)
Vb:               21,4 × (Abbildung 1/2)
Theor. Grenzgröße 19,1 mag
Theor. Grenz-FH   26,6 mag/"²
Bildfeld:         2,99° × 1,68°
Abbildungsmaßstab 5,60", 31,34"², 1.047,1 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     61° 7´
rel. Extinktion:  0,14 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             1,5 Pixel ≡ 8,4"
Reale Auflösung:  1.570,6 AE
Transparenz:      5.0 fst
Temperatur:       -4°C

Grenzhelligkeit:  19 mag

Info:
Zwei dünne schwarze Nähgarnfäden in Kreuzform vor das Objektiv gespannt ergeben diese schönen Beugungserscheinungen an den hellen Sternen. War nur ein Versuch...
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/M44.php
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.