Astrofotografie :: Zwerggalaxien - LEO I

 

Zwerggalaxien - LEO I (zuletzt aktualisiert: 14.03.2008)

Zwerggalaxie LEO I ist eine elliptische und für einen Zwerg recht kompakte Galaxie, die sich in unmittelbarer Umgebung unserer Milchstraße befindet. LEO I ist damit gravitativ an unsere Galaxie gebunden und gehört zur "Lokalen Gruppe", der auch M 31, M 33, IC 1613 und weitere Zwerggalaxien angehören. Durch ihre geringe Entfernung von uns lassen sich fotografisch auch mit Amateurmitteln sehr viele Einzelsterne in ihr auflösen.

Die hellsten Einzelsterne in LEO I sind Rote Riesen, die es visuell auf beachtliche 19,2 mag bringen. Auch zwei helle Kohlenstoffsterne um 19,5 mag in ihm sind bekannt. Photometrische Untersuchungen des HST legen die Vermutung nahe, daß es in LEO I zwei bedeutende Phasen der Sternentstehung gegeben haben muß. Die erste endete vor ca. 12 Milliarden Jahren und bildete nur etwa 10% der heute existierenden Sterne. Eine zweite fand vor ca. 3 Milliarden Jahren statt und brachte einen Großteil der heute sichtbaren Sterne hervor.

Die hohe Radialgeschwindigkeit von 287 km/s relativ zu unserer eigenen Milchstraße und die Richtung lassen auf eine Herkunft nahe des Andromedanebels vor rund 10 Milliarden Jahren schließen.


Visuelle Beobachtung:
LEO I liegt nur 20' nördlich von Regulus und wird von diesem hoffnungslos überstrahlt, wenn man diesen hellen Stern im Blickfeld des Okulars hat. Doch selbst bei guter Dunkeladaption und geschickter Ausrichtung des Teleskops habe ich von LEO I nur einen äußerst matten Schimmer hart an der Wahrnehmungsgrenze erahnen können.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      10´ × 6´
Entfernung:       750.000 Lj
Ausdehnung:         2.000 Lj
Morphologie:      dE
Helligkeit:       10,10 mag
mittlere FH:      23,24 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -11,71 mag
Koordinaten:      10h 08m 27,0s / +12° 18' 27"
Sternbild:        Löwe (Leo [LEO])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

LEO I
 
 
LEO I
LEO I
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2008-02-08 23:21 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1040 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,1
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 60s
Stacking:         60
Belichtung eff:   464,8s
Bias/Rauschen:    830 ADU / 50 (49,2) RMS
Vb:               81,8 ×
Theor. Grenzgröße 21,4 mag
Theor. Grenz-FH   26,5 mag/"²
Bildfeld:         16,12' × 12,08'
Abbildungsmaßstab 1,47", 2,15"², 5,337 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     53° 9´
rel. Extinktion:  0,24 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
Transparenz:      5.5 fst
Himmelshelligk.:  20,60 mag/"²
Temperatur:       -1°C

Aufnahmedetails:
L: 60 × 60s
R: 60 × 60s Binning: 2
G: 40 × 60s Binning: 2
Hellster Wert leicht gesättigt (11,52 mag)
Leitstern: 1,35m / 20´ 00´ S (Regulus)
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)

Info:
Bei guten Bedingungen entstand die links gezeigte Aufnahme, die im Nachhinein nur leicht geschärft und mit DDP bearbeitet werden mußte.

2. Bild:
Tags darauf entstanden nochmal Aufnahmeserien mit RGB-Filtern um der interessanten Zwerggalaxie ein wenig Farbe einzuhauchen. Es fällt auf, daß sich in LEO I sehr viele helle Rote Riesen befinden, die die gesamte Galaxie leicht gelblich erscheinen lassen.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/LEO-1.php
© 2005-2021 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.