Astrofotografie :: Glossar - PEC

 
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´PEC´:

Glossar - PEC

PEC
Abkürzung für Periodic Error Correction. Gemeint ist die elektronisch gesteuerte Korrektur des unvermeidbaren » Schneckenfehlers bei computergesteuerten Montierungen.

PEC muß zwingend trainiert werden. Dazu wird während des Trainings ein » Leitstern mittels Fadenkreuzokular oder Webcam bei langer Brennweite durch gezieltes Betätigen der Teleskopsteuerung möglichst genau an einem Ort ´festgehalten´. Nach erfolgreichem Training übernimmt die Teleskopsteuerung diese Korrekturbewegungen automatisch.

In der Praxis darf man sich von PEC allerdings nicht zuviel erwarten, ein Restfehler von ca. +/- 6´´ während eines Schneckenumlaufs verbleibt in der Regel. Zuviel für tiefe Ausbelichtungen ohne Guiding!
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/glossar.php?Stichwort=PEC
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.