Astrofotografie :: Glossar - FPN

 
Es folgt eine ausführliche und leicht verständliche Erkärung des Begriffs ´FPN´:

Glossar - FPN

FPN
Abkürzung für ´Fixed Pattern Noise´, etwa: ´Festes Strukturrauschen´. Wie der Name also schon andeutet, handelt es sich bei dem FPN um ein typisches, sich zeitlich nicht änderndes Störsignal bei Kameras mit CCD- oder CMOS-Bildsensoren. In dunklen Bildteilen macht sich das FPN stets als mehr oder weniger streifige Struktur mit unterlagertem Rauschen bemerkbar.

Ein typisches Beispiel ist das rechts oben gezeigte Dunkelbild, aufgenommen mit der Kamera Atik16IC-HS, 800 × 30s (zum Vergrößern bitte anklicken). Es zeigt trotz vieler Additionen ein deutliches ´Rauschen´ neben der großflächigen Störstruktur, jedoch ist dieses ´Rauschen´ fest eingeprägt, es ändert sich also nicht von einem Bild zum anderen und ist somit im Gegensatz zum ´echten´ Rauschen (thermisches Rauschen, Ausleserauschen usw.) als ´feste Größe´ durchaus vorhersagbar. Aus tiefen Astrofotografien sollte dieses Störsignal unbedingt entfernt werden, was mit relativ einfachen Mitteln möglich ist und zu einer beträchtlichen Steigerung der Bildqualität führt, siehe dazu auch der Beitrag ´Dunkelbildabzug´.

Verursacht wird das FPN durch ungleiche Verteilung des Dunkelstroms der einzelnen Pixel auf dem Kamerachip. Beim einzelnen Dunkelbild wird das FPN primär durch das weit stärkere Ausleserauschen überlagert und fällt beim Einzelbild meist nicht weiter auf, wohl aber beim Mitteln mehrerer Aufnahmen.
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/grundlagen/glossar.php?Stichwort=FPN
© 2005-2024 Astrofotografie | Stand: 2018-01-24 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.