Astrofotografie :: Kometen - 6P/d´Arrest

 

Kometen - 6P/d´Arrest (zuletzt aktualisiert: 23.08.2008)

6P/d´Arrest ist ein eher unscheinbarer, periodischer Komet, der die Sonne auf einer elliptischen Bahn einmal in rund 6 ½ Jahren umkreist. Dabei variiert seine Entfernung zur Sonne von 1,346 AE bis 3,490 AE. Nahe Vorbeiflüge an Jupiter haben die Bahn dieses Kometen in der Vergangenheit immer wieder leicht verändert.

Zum Aufnahmezeitpunkt befand sich 6P/d´Arrest kurz hinter dem Perihel seiner Bahn und war 1.3542 AE (= 202.585.436 km) von der Sonne entfernt, also ungefähr wie Mars während seines Perihels.

Visuelle Beobachtung:
Im 10" SCT war von 6P/d´Arrest nicht das geringste zu sehen. Mit einem größeren Gerät unter sehr guten Bedingungen sollte eine visuelle Beobachtung jedoch möglich sein.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      2,5´
Entfernung:       54.453.625 km
Eigenbewegung:    151´´/h
Helligkeit:       11,90 mag
mittlere FH:      22,57 mag/"²
Koordinaten:      20h 22m 54,8s / -21° 00' 54"
Sternbild:        Steinbock (Capricornus [CAP])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

6P/d´Arrest
 
 
6P/d´Arrest
6P/d´Arrest
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2008-08-18 22:05 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1040 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,1
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 10s
Stacking:         227
Belichtung eff:   150,7s
Bias/Rauschen:    1610 ADU / 70 (71,8) RMS
Vb:               81,8 ×
Theor. Grenzgröße 19,4 mag
Theor. Grenz-FH   24,1 mag/"²
Bildfeld:         16,12' × 12,08'
Abbildungsmaßstab 1,47", 2,15"², 387,5 km/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     21° 11´
rel. Extinktion:  1,10 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
Transparenz:      6.0 fst
Himmelshelligk.:  17,71 mag/"²
Temperatur:       16°C

Aufnahmedetails:
L: 227 × 10s
R: 180 × 10s Binning: 2
G: 104 × 10s Binning: 2
B:  98 × 10s Binning: 2
Leitstern: 8,82m / 22´ 50" SO
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)


Info:
Nur 2 Tage nach Vollmond entstand diese Aufnahme des Kometen, dessen Kern eine Helligkeit von nur 14,6 mag hatte. Wegen des hellen Mondlichts mußten trotz ausgezeichneter Durchsicht die Belichtungszeiten der Einzelaufnahmen sehr kurz gehalten und entsprechend viel gestackt werden. Komet und Sternfeld wurden getrennt voneinander bearbeitet und hinterher kombiniert. Etwa 4' nord-nord-östlich ("11 Uhr") vom Kometen ist die 15,6 mag "helle" Hintergrundgalaxie PGC 64574 zu erkennen. Sie wird markiert, wenn man mit der Maus über das Vorschaubild fährt. Die gemessene Grenzhelligkeit der Aufnahme liegt bei 20,6 mag. Von der Schwierigkeit, einen Kometen zu fotografieren, der sich mit rund 2½" pro Minute vor dem Hintergrund bewegt, erzählt das

2. Bild
Hier hat sich der Komet innerhalb von einer Stunde um 151" nach Süd-Süd-Ost ("7 Uhr") bewegt. Die Position um 22:05 UTC wird markiert, wenn man mit der Maus über das Vorschaubild fährt.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/dArrest.php
© 2005-2022 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.