Astrofotografie :: Sterne - VZ Cnc

 

Sterne - VZ Cnc (zuletzt aktualisiert: 20.03.2007)

VZ Cnc ist ein pulsierender Veränderlicher mit einer extrem kurzen Periode von nur 4h 16m 51s. Dabei verändert sich die Helligkeit dieses Sterns binnen kürzester Zeit von 7,91 mag im Minimum bis 7,18 mag im Maximum. Die mittlere Helligkeit von 7,5 mag ergibt bei seiner Entfernung von uns rein rechnerisch die rund 30-fache Leuchtkraft unserer Sonne.

VZ Cnc wird als pulsierender Veränderlicher vom Typ δ Scuti klassifiziert, wobei typische Helligkeitsschwankungen solcher Sterne zwischen 0,003 und 0,1 mag liegen, also deutlich weniger als die für VZ Cnc offiziell angegebenen Werte. Nach eigenen Messungen liegen die Helligkeitsschwankungen von VZ Cnc nur bei +/- 6 % und nicht um gleich 0,73 mag, was etwa einer Verdoppelung der Maximalhelligkeit gegenüber dem Minimum gleichkäme. Beim Betrachten der Flash-Animation (22 KB), für die während einer vollen Periode 4 äquidistante Aufnahmen gemacht wurden, könnte man zu dem gleichen Schluß kommen: Fast keine sichtbaren Helligkeitsschwankung bei VZ Cnc.

Visuelle Beobachtung:
VZ Cnc ist bereits in kleinen Fernrohren gut zu erkennen. Im Okular eines 10-Zollers leuchtet ein leicht bläulich wirkendes Sternchen recht auffällig.

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       600 Lj
Spektralklasse:   A7 - F2
Helligkeit:       7,50 mag
Abs.Helligkeit:   1,18 mag
Koordinaten:      08h 40m 52,1s / +09° 49' 27"
Sternbild:        Krebs (Cancer [CNC])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

VZ Cnc
 
 
VZ Cnc
VZ Cnc
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2007-03-05 19:55 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1155 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,5
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 49%, γ max
Weißabgleich:     32 (Rot) / 22 (Blau)
Stacking:         1.024 aus 1.200, automatisch
Belichtung eff:   6,4s
Vb:               120,0 ×
Bildfeld:         10,67' × 8,00'
Abbildungsmaßstab 1,00", 1,00"², 184,0 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     49° 30´
rel. Extinktion:  0,30 mag
Seeing:           Grottenschlecht
Temperatur:       0°C

Weitere Bezeichnungen:
HD  73857
HIP 42594
BD+10 1848

Info:
Eine volle Periode in einer Beobachtungsnacht aufzunehmen kann nur gelingen, wenn es auch mehr als 4 Stunden lang klar genug ist. Bisher sind allerdings alle Versuche dahingehend an durchziehenden Wolkenfeldern gescheitert. Der Rekord liegt momentan bei ¼ Periode - zu wenig um eine deutliche Helligkeitsschwankung zu registrieren. Die sehr genau bekannte Periode macht aber dafür eine Verteilung der Einzelbelichtungen auf mehrere Tage sinnvoll. Hoffen wir also auf bessere Bedingungen in der nächsten Zeit.

2. Aufnahme:
Ab dem 12.3.2007 besserten sich die Wetterverhältnisse deutlich und ließen eine eingehendere Betrachtung dieses Sterns zu. Das Bild zeigt VZ Cnc im Sternfeld und ist zu Gunsten der lichtschwachen Sterne darin stark nicht-linear bearbeitet.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/VZCnc.php
© 2005-2021 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.