Astrofotografie :: Nahe Sterne - Sirius A und B

 

Nahe Sterne - Sirius A und B (zuletzt aktualisiert: 06.10.2008)

Sirius ist als hellster Fixstern nicht zu übersehen. Was diesen Stern jedoch besonders interessant macht, ist sein Begleiter, Sirius B, ein Weißer Zwerg mit einer gewaltigen Dichte von 2.500 Tonnen / Liter!!! Eine solche Dichte liegt sehr nahe an der sogenannten Chandrasekhar-Grenze, bei deren Überschreitung der Stern zu einem Neutronenstern kollabiert. Sirius B ist ein Stern, der am Ende seines Lebens völlig ausgebrannt ist und in seinem Innern fast nur aus Eisen, also nicht mehr fusionierbare nukleare Asche, besteht, das jedoch unter dem hohen Druck völlig entartet ist.

Die Beobachtung von Sirius B ist wegen des gewaltigen Helligkeitsunterschieds von ca. 1/10.000 ausgesprochen schwierig, auch wenn der Winkelabstand mit über 8" recht groß ist

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       8,58 Lj
Eigenbewegung:    1,3´´ / Jahr
Durchmesser:      2.437.000 km
Masse:            1,99 (Sonne=1)
Spektralklasse:   A1 / DA2
Temperatur:       10.000 K
Strahlungsmax.:   290 nm
Alter:            0,2500 Mrd. Jahre
Helligkeit:       -1,43 mag
Abs.Helligkeit:   1,47 mag
Koordinaten:      06h 45m 08,9s / -16° 42' 58"
Sternbild:        Großer Hund (Canis Major [CMA])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Sirius A und B
 
 
Sirius A und B
Sirius A und B
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2008-02-18 21:23 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       2832 mm
Öffnungsverh.:    f/11,1
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K - S/W-Mod
Filter:           Rotfilter
Einzelbelichtung: 1/250s, Gain: 30%, γ max
Stacking:         1.700 aus 7.000 handselektiert
Belichtung eff:   0,3s
Vb:               294,2 ×
Theor. Grenzgröße 11,5 mag
Theor. Grenz-FH   11,7 mag/"²
Bildfeld:         1,29' × 1,29'
Abbildungsmaßstab 0,41", 0,17"², 1,1 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     23° 19´
rel. Extinktion:  1,01 mag
Seeing:           Gut [7/10]
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       -1°C

Begleiter:       Sirius B
- Helligkeit:    8,44 mag
- Abstand:       max. 11,4" / 4 Mrd km
  - 2006         7.192" / 106.2° (x)
  - 2007         7.623" / 101.9° (x)
  - 2008         8.039" /  98.0° (x)
- Umlauf:        50,178 Jahre
- Masse:         1 Sonnenmasse
- Durchmesser:   ca. 10.000 km
- Dichte:        120.000 kg/l
- Temperatur:    24.800 K

(x) Positionswinkel: Nord=0°,Ost=90°,Süd=180°,West=270°

Info:
Sehr viele Einzelaufnahmen, sorgfältige Selektierung, gutes Seeing, eine Schwarz-Weißkamera mit Rotfilter für größtmögliche Schärfe - nur so kann es gelingen, den lichtschwachen Begleiter des hellsten aller Fixsterne an unserem Himmel sichtbar zu machen. Das gezeigte Bild ist kaum bearbeitet, nur unscharf maskiert, entrauscht und der unebne Hintergrund entfernt. Hier ist Sirius B bereits gut zu erkennen, während bei Sirius A noch einige Beugungsringe zu erkennen sind.

Das 2. Bild
ist dagegen stark bearbeitet und koloriert um einen möglichst realitätsnahen Eindruck zu vermitteln.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/Sirius.php
© 2005-2022 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.