Astrofotografie :: Nahe Sterne - Ross 154

 

Nahe Sterne - Ross 154 (zuletzt aktualisiert: 20.09.2015)

Ross 154 ist, so wie die meisten unserer nächsten Nachbarn, ein schwach leuchtender Roter Zwerg. Ein angenommener Planet in der habitablen Zone müßte Ross 154 in einer Entfernung von etwa 28,4 Mio. km (etwa Hälfte Sonne - Merkur) umkreisen. Ein "Ross-Jahr" würde bei der angenommenen Masse des Sterns rund 73 Tage dauern. Die Rotation des Planeten wäre an den Stern gebunden.

Visuelle Beobachtung
Der rötlich leuchtende Zwergstern ist erst in mittelgroßen Instrumenten ab ca. 5" Öffnung gut zu erkennen. Zum Auffinden empfiehlt es sich, erst mal den auffälligen Kugelhaufen M 22 aufzusuchen. Von dort aus geht's ein gutes Grad fast kerzengrad nach Osten bis zum 6,23 mag hellen, etwas bläulich leuchtenden Stern SGR 26 und nochmal weitere 1 ¾° stangerlgrad nach Osten. Dann sollte sich Ross 154 ziemlich mittig im Okular befinden.

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       9,68 Lj
Eigenbewegung:    0,677´´/a (Ra: 0.65´´ Dec: -0.188´´)
Durchmesser:      312.000 km
Masse:            0,17 (Sonne=1)
Spektralklasse:   M3,5
Temperatur:       3.000 K
Strahlungsmax.:   966 nm
Helligkeit:       10,43 mag
Abs.Helligkeit:   13,07 mag
Koordinaten:      18h 49m 48,8s / -23° 50' 08"
Sternbild:        Schütze (Sagittarius [SGR])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

Ross 154
Ross 154
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-06-14 00:30 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        615 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/2,4
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 80%, γ max
Stacking:         450 aus 500, automatisch
Belichtung eff:   8,5s
Vb:               63,9 ×
Bildfeld:         20,03' × 15,03'
Abbildungsmaßstab 1,88", 3,53"², 5,6 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     18° 28´
rel. Extinktion:  1,25 mag
Seeing:           Gut [7/10]
Temperatur:       13°C


Info:
Bäriges Seeing und eine ebenso bärige Transparenz aber leider gerade mal 11° Abstand zum "Fast-Vollmond" sorgten für kleine Sternradien und eine nette, gleichmäßige Vordergrundbeleuchtung. Doch Dank des genialen FitsWork ließ sich dererlei Ungemach fast perfekt aus dieser Aufnahme herausrechnen. Die Grenzgröße dieser Aufnahme beträgt etwa 14 mag.

Dieser Stern wird jährlich erneut abgelichtet, um die Eigenbewegung vor den Hintergrundsternen zu dokumentieren. Diese ist allerdings so gering, daß es wohl noch ein paar Jahre dauern wird, bis man eine Bewegung sieht.
 
Ross 154 2007
Ross 154 2007
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2007-07-25 23:10 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1075 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,2
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 10s
Stacking:         94
Belichtung eff:   97,0s
Vb:               84,5 ×
Bildfeld:         15,59' × 11,69'
Abbildungsmaßstab 1,42", 2,02"², 4,2 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     16° 18´
rel. Extinktion:  1,38 mag
Seeing:           Mittel-Gut [6/10]
Temperatur:       13°C

Aufnahmedetails:
R: 19 × 10s Binning: 2
G: 24 × 10s Binning: 2
B: 53 × 10s Binning: 2
L: 94 × 10s
Hellster Wert 36860 (L, Ross 154 selbst)

Info:
Die diesjährige Ablichtung brachte ein Ergebnis, das ich erwartet hatte: Dank der deutlich längeren Belichtungszeit ist nun ein üppiges Sternfeld zu erkennen, in das Ross 154 eingebettet ist. Eine Positionsänderung gegenüber dem Vorjahr ist nicht feststellbar.
 
Ross 154 in 2015
Ross 154 in 2015
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2015-09-12 20:28 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        990 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,9
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 10s
Stacking:         65
Belichtung eff:   80,6s
Bias/Rauschen:    514 ADU / 36 (36,2) RMS
Vb:               77,8 ×
Theor. Grenzgröße 18,5 mag
Theor. Grenz-FH   24,2 mag/"²
Bildfeld:         16,93' × 12,69'
Abbildungsmaßstab 1,54", 2,38"², 4,6 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     14° 23´
rel. Extinktion:  1,51 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             4,3 Pixel ≡ 6,6"
Reale Auflösung:  19,7 AE
Transparenz:      6.0 fst
Himmelshelligk.:  19,65 mag/"²
Temperatur:       14°C

Grenzhelligkeit:  19,2 mag

Info:
Nach 8 Jahren sieht man nun endlich, daß Ross 154 doch nicht ganz stillsteht an unserem Himmel. Die diesjährige Ablichtung wird mit der aus 2007 verglichen, wenn man mit der Maus über das Vorschaubild fährt. Man sieht deutlich den kleinen Hüpfer in ost-ost-südliche Richtung (´8 Uhr´). Die Farbe wurde der Aufnahme von 2007 entliehen.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/Ross154.php
© 2005-2022 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.