Astrofotografie :: Sterne - R Leonis

 

Sterne - R Leonis (zuletzt aktualisiert: 22.12.2007)

R Leonis ist ein Langzeit-Veränderlicher vom Typ Mira: Ein Roter Riese, der sich im Endstadium seiner Entwicklung befindet und dabei sehr instabil wird - er pulsiert und ändert dabei nicht nur seine Helligkeit und Temperatur sondern sehr stark auch seinen Durchmesser. Die Periode von R Leonis liegt bei 309,95 Tagen, wobei seine Helligkeit zwischen 4,4 und 11,3 mag schwankt. R Leonis hat bereits begonnen, Material zu verlieren und wird sich im weiteren Verlauf seiner "Karriere" zu einem Planetarischen Nebel entwickeln mit einem heißen Weißen Zwerg darin. Eine Gashülle um R Leonis konnte bereits nachgewiesen werden.

Visuelle Beobachtung:
Im Maximum ist R Leonis besonders leicht zu finden, denn er befindet sich gut 5° westlich vom "Hauptstern" Regulus, knapp südlich von den helleren Sternen 18 Leonis (5,6 mag) und 19 leonis (6,45 mag). Dann ist er bei guten Bedingungen sogar mit dem freien Auge erkennbar. In einem Teleskop beliebiger Größe leuchtet uns ein intensiv rot leuchtender Stern entgegen.

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       372 Lj
Spektralklasse:   M6-M9,5
Helligkeit:       8,00 mag / (4,4 - 11,3)
Abs.Helligkeit:   2,70 mag
Koordinaten:      09h 47m 33,5s / +11° 25' 44"
Sternbild:        Löwe (Leo [LEO])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

R Leonis
R Leonis
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2007-03-25 20:17 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1155 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,5
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/33s, Gain: 40%, γ max
Weißabgleich:     32 (Rot) / 22 (Blau)
Stacking:         512 aus 600, automatisch
Belichtung eff:   2,3s
Vb:               120,0 ×
Bildfeld:         10,67' × 8,00'
Abbildungsmaßstab 1,00", 1,00"², 114,1 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     53° 0´
rel. Extinktion:  0,24 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
Temperatur:       2°C


Info:
Die Aufnahme entstand nahe des Intensitätsmaximums von R Leonis und wird im Laufe der kommenden Periode durch weitere Aufnahmen ergänzt, die dann die Helligkeitsschwankung dieses interessanten Sterns deutlich zeigen wird. Die Grenzhelligkeit dieser Aufnahme liegt bei ca. 14 mag.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/R-Leonis.php
© 2005-2021 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.