Astrofotografie :: Kleinplaneten - [2] Pallas

 

Kleinplaneten - [2] Pallas (zuletzt aktualisiert: 04.09.2006)

Pallas ist nach Ceres zweitgrößter Asteroid im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter, ist jedoch wegen seiner geringen Dichte bei weitem nicht so massereich. Seine recht exzentrische Bahn liegt mitten im Asteroidengürtel mit einem durchschittlichen Abstand von 414.500.000 km von der Sonne, die er alle 4,62 Jahre einmal umkreist. Die diesjährige Opposition am 1.7.2006 fällt nahe der Aphelstellung des Pallas zusammen, daher wird der relativ große Brocken auch nicht ganz so hell, wie man es eigentlich erwarten sollte. Besser wäre eine Oppositionsstellung gegen Ende Februar, denn das wäre dann eine Perihelopposition, bei der Pallas mit einer Helligkeit von 7 mag glänzen könnte. Das ist aber erst am 20.2.2014 der Fall.

Visuelle Beobachtung:
Pallas ist bereits in einem kleineren Instrument mit etwa 60mm Öffnung recht gut zu sehen. In einem C14 ist dieser Kleinplanet recht auffällig, jedoch auch hier stets punktförmig und von den Hintergrundsternen visuell nicht zu unterscheiden.

Oppositionen ab 2006:

-----------+----------+--------
Datum      | Distanz  | Helligk
-----------+----------+--------
01.07.2006 | 2,523 AE | 9,5 mag
03.09.2007 | 2,253 AE | 8,8 mag
04.12.2008 | 1,567 AE | 8,0 mag
03.05.2010 | 1,940 AE | 8,6 mag
29.07.2011 | 2,547 AE | 9,5 mag
24.09.2012 | 1,964 AE | 8,3 mag
20.02.2014 | 1,236 AE | 7,0 mag
11.06.2015 | 2,387 AE | 9,4 mag
20.08.2016 | 2,403 AE | 9,2 mag
27.10.2017 | 1,705 AE | 8,2 mag
08.04.2019 | 1,571 AE | 7,8 mag
12.07.2020 | 2,556 AE | 9,6 mag

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      0,28´´
Entfernung:       382.073.000 km
Eigenbewegung:    34,5´´/h
Durchmesser:      522 km
Helligkeit:       9,60 mag
mittlere FH:      6,56 mag/"²
Koordinaten:      18h 44m 28,3s / +23° 30' 24"
Sternbild:        Herkules (Hercules [HER])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

[2] Pallas
[2] Pallas
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-06-12 22:31 UTC
Montierung:       Celestron Gabel
Teleskop:         Celestron C14
Öffnung:           356 mm
Brennweite:       1290 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,6
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 75%, γ max
Stacking:         180 aus 200, automatisch
Belichtung eff:   2,7s
Vb:               134,0 ×
Bildfeld:         9,55' × 7,16'
Abbildungsmaßstab 0,90", 0,80"², 1.658,6 km/Px
Mitwirkende:      F. X. Kohlhauf

Bedingungen:
Horizonthöhe:     55° 3´
rel. Extinktion:  0,22 mag
Seeing:           Mittel-Gut [6/10]
Temperatur:       13°C


Info:
Die beiden Aufnahmen der Animation links wurden in einem zeitlichen Abstand von 42 Minuten gemacht, wobei sich Pallas aufgrund seiner Rückläufigkeit um 24,2" nach Westen bewegt hat. Dies entspricht einer Bewegung von 34,5"/h. Das helle Sternchen nördlich von Pallas hat eine Helligkeit von 7,36 mag

 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/Pallas.php
© 2005-2024 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | unbekannt unbekannt / unbekannt | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.