Astrofotografie :: Planetarische Nebel - NGC 7662

 

Planetarische Nebel - NGC 7662 (zuletzt aktualisiert: 03.09.2006)

Der "Blaue Schneeball" NGC7662 ist ein heller und bekannter Planetarischer Nebel im Sternbild Andromeda. Der etwa 75.000 K heiße Weiße Zwerg in seinem Zentrum regt, wie bei allen anderen PN's auch, die abgestoßenen Gaswolken zum Leuchten an. Abgegeben wird dabei Licht in den O-III Spektrallinien bei 500,7 und 495,9 nm, was ihm seine türkise Farbe verleiht.

Visuelle Beobachtung:
NGC7662 ist schon in kleineren Instrumenten sichtbar. Im C14 fällt bei geringen Vergrößerungen um 100-fach sofort die große Helligkeit und die blaß-blaue Färbung auf. Bei gutem Seeing sind auch der Zentralstern, sowie die inneren Strukturen gut zu erkennen.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      32´´ x 28´´
Entfernung:       5.600 Lj
Helligkeit:       8,60 mag
mittlere FH:      15,75 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -2,57 mag
Koordinaten:      23h 25m 53,9s / +42° 32' 06"
Sternbild:        Andromeda (AND)
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

NGC 7662, Der Blaue Schneeball
NGC 7662, Der Blaue Schneeball
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-07-16 00:15 UTC
Montierung:       Celestron Gabel
Teleskop:         Celestron C14
Öffnung:           356 mm
Brennweite:       2463 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/6,9
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 100%, γ max
Stacking:         450 aus 500, automatisch
Belichtung eff:   8,5s
Vb:               255,9 ×
Bildfeld:         5,00' × 3,75'
Abbildungsmaßstab 0,47", 0,22"², 805,2 AE/Px
Mitwirkende:      F. X. Kohlhauf

Bedingungen:
Horizonthöhe:     59° 58´
rel. Extinktion:  0,16 mag
Seeing:           Mäßig [4/10]
Temperatur:       12°C


Info:
In dieser Nacht war das Seeing jedoch alles andere als gut, auch die Transparenz war eher unterdurchschnittlich. So gibt die Aufnahme weder den Zentralstern, noch die feinen inneren Strukturen wieder. Auf den Einzelaufnahmen war "der Schneeball" praktisch nicht mehr zu erkennen. Das kleine Sternchen links oberhalb davon hat 13,28 mag.

 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/NGC7662.php
© 2005-2018 Astrofotografie | Stand: 2018-06-08 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos...