Astrofotografie :: Planetarische Nebel - NGC 7094

 

Planetarische Nebel - NGC 7094 (zuletzt aktualisiert: 01.09.2008)

Etwa 3 Vollmonddurchmesser ost-ost-nördlich "10 Uhr" vom hellen M 15 befindet sich ein recht großer, alter und damit ziemlich lichtschwacher Planetarischer Nebel. Es ist NGC 7094, dessen kräftig blau leuchtender Zentralstern mit rund 13 mag Helligkeit um einiges heller ist als der gesamte Nebel. Insgesamt scheint über NGC 7094 nicht viel bekannt zu sein, selbst die Entfernungsangabe ist ziemlich unsicher und damit auch die angenommene Ausdehnung. Insgesamt zeigt NGC 7094 zahlreiche filamentartige Strukturen, was diesen Planetarischen Nebel sehr interessant macht.

Mit welchen Emissionslinien leuchtet NGC 7094?. Tiefer belichtete Aufnahmen mit Hα- und OIII-Filter zeigen, daß NGC 7094 in der türkisen Linie des angeregten Sauerstoffs [OIII] etwa um eine Magnitude heller leuchtet als im Tiefrot des angeregten Wasserstoffs [Hα]. Interessant wird es aber erst, wenn man die gesamte Leuchtstärke in diesen beiden Spektrallinien mit der breitbandigen Aufnahme (UV/IR-Sperrfilter) vergleicht. Hier leuchtet der Nebel nochmals um rund eine Magnitude heller! Ganz offensichtlich gibt es noch weitere kräftige Spektrallinien, die sich schwerpunktmäßig im blauen Farbbereich befinden und NGC 7094 mehr blau als türkis erscheinen lassen.

Visuelle Beobachtung:
Mit OIII-Filter soll NGC 7094 sehr schwach zu sehen sein. Bestätigen kann ich das allerdings bisher noch nicht.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      1,6´
Entfernung:       5.500 Lj
Ausdehnung:        2,55 Lj
Helligkeit:       14,00 mag / 13 mag (ZS)
mittlere FH:      23,69 mag/"²
Abs.Helligkeit:   2,87 mag
Koordinaten:      21h 36m 53,0s / +12° 47' 20"
Sternbild:        Pegasus (PEG)
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

NGC 7094
 
 
NGC 7094
 
 
NGC 7094
NGC 7094
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2008-08-24 21:39 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       1040 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/4,1
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 90s
Stacking:         48
Belichtung eff:   623,5s
Bias/Rauschen:    1024 ADU / 54 (55,7) RMS
Vb:               81,8 ×
Theor. Grenzgröße 20,6 mag
Theor. Grenz-FH   25,7 mag/"²
Bildfeld:         16,12' × 12,08'
Abbildungsmaßstab 1,47", 2,15"², 0,039 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     53° 4´
rel. Extinktion:  0,24 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
Transparenz:      4.5 fst
Himmelshelligk.:  20,72 mag/"²
Temperatur:       11°C

Aufnahmedetails:
L:   48 ×  90s
R:   18 ×  60s Binning: 2
G:   18 ×  60s Binning: 2
B:   20 ×  80s Binning: 2
Hα    4 × 600s
OIII  2 × 600s
Leitstern: 9,30m / 21´ 45" SSW
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)

Info:
Der sehr dunkle Himmel hat eine Belichtungszeit von 90s pro Einzelaufnahme zugelassen, schade daß die Transparenz nicht so überragend war. So liegt die gemessene Grenzgröße "nur" bei 21,1 mag. Trotzdem sind im Bildfeld noch 4 schwache Hintergrundgalaxien zu sehen.

Das 2. Bild
zeigt eine eine nahezu unbehandelte (nur Histogrammoptimierung) Einzelaufnahme, die mit UV/IR-Sperrfilter (L) 90s lang belichtet wurde. Hier wird deutlich, wie wenig Licht von diesem Nebel kommt.

Für das 3. Bild
wurden noch tiefere Belichtungen mit Hα- und OIII-Filter angefertigt und dem LRGB hinzugefügt, wobei das Endergebnis noch etwas stärker geschärft wurde. So sind die filigranen Strukturen in diesem PN noch um einiges deutlicher zu erkennen.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/NGC7094.php
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.