Astrofotografie :: Planetarische Nebel - NGC 6210

 

Planetarische Nebel - NGC 6210 (zuletzt aktualisiert: 03.09.2006)

Die "Schildkröte" - Turtle Nebula - NGC 6210 im Herkules ist ein sehr heller Planetarischer Nebel mit einem fotografisch gut sichtbaren Zentralstern. Die abgestoßenen Gaswolken leuchten intensiv bläulich türkis, was durch die dominierenden Spektrallinien des einfach (blau) und doppelt (türkis) ionisierten Sauerstoffs verursacht wird. Hochauflösende Aufnahmen mit dem HST zeigen, daß der Zentralstern 4 Jets aus sehr heißem Gas in die ältere und damit kühlere Gashülle ausstößt. Diese ragen als kleine "Füßchen" etwas aus der Gashülle heraus, was dem Nebel das Aussehen einer schwimmenden Wasserschildkröte verleiht.

Visuelle Beobachtung (C14):
Im 15mm-Okular fällt NGC 6210 als helles, bläulich-türkises Kügelchen sofort auf. Strukturen sind mit 260-facher Vergrößerung nicht auszumachen, der Zentralstern ist jedoch manchmal andeutungsweise zu erkennen.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      14´´
Entfernung:       ca. 6.500 Lj
Ausdehnung:       ca. 0,5 Lj
Helligkeit:       9,50 mag / 12,9 mag (ZS)
mittlere FH:      14,99 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -2,00 mag
Koordinaten:      16h 44m 29,5s / +23° 48' 00"
Sternbild:        Herkules (Hercules [HER])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Der Schildkrötennebel [NGC 6210]
Der Schildkrötennebel [NGC 6210]
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-05-14 22:00 UTC
Montierung:       Celestron Gabel
Teleskop:         Celestron C14
Öffnung:           356 mm
Brennweite:       1290 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,6
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 100%, γ max
Stacking:         205 aus 256, automatisch
Belichtung eff:   5,7s
Vb:               134,0 ×
Bildfeld:         9,55' × 7,16'
Abbildungsmaßstab 0,90", 0,80"², 0,028 Lj/Px
Mitwirkende:      F. X. Kohlhauf

Bedingungen:
Horizonthöhe:     52° 43´
rel. Extinktion:  0,25 mag
Seeing:           Mäßig [4/10]
Temperatur:       7°C


Info:
Eigentlich ist diese Aufnahme nur ein Test gewesen. Geplant war eine Ablichtung mit 4m Brennweite. Nach dem Entfernen des Reducers kannte Petrus keine Gnade mehr und schickte dichte Wolken über den Tölzer Himmel.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/NGC6210.php
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.