Astrofotografie :: Galaxien - NGC 3640

 

Galaxien - NGC 3640 (zuletzt aktualisiert: 31.03.2011)

NGC 3640 und NGC 3641 bilden ein hübsches, visuelles Paar aus zwei elliptischen Galaxien im Sternbild des Löwen. Daß beide Galaxien gravitativ aufeinander einwirken, ist wegen der unterschiedlichen Entfernungen eher unwahrscheinlich, denn beide Galaxien sind ca. 23 Millionen Lichtjahre voneinander entfernt.

Während sich NGC 3640 mit 1.251 km/s (z=0,004173) von uns entfernt, ist die Fluchtgeschwindigkeit von NGC 3641 mit 1.755 km/s (z=0,005854) und die daraus errechnete Entfernung von 73,386 Millionen Lichtjahren deutlich größer. Mit einer scheinbaren Helligkeit von nur 14,1 mag ist NGC 3641 auch absolut gesehen deutlich lichtschwächer.

Mit einer Ausdehnung von rund 60.000 Lichtjahren ist NGC 3640 ein eher kleines Exemplar, während man NGC 3641 mit einer realen Ausdehnung von nur rund 17.000 Lichtjahren fast schon als Zwerggalaxie bezeichnen kann.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      4´ × 3,2´
Entfernung:       50.881.000 Lj
Ausdehnung:           60.000 Lj
Morphologie:      E3
Helligkeit:       11,36 mag
mittlere FH:      22,81 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -19,61 mag
Koordinaten:      11h 21m 06,7s / +03° 14' 03"
Sternbild:        Löwe (Leo [LEO])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

NGC 3640
NGC 3640
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2010-03-19 21:00 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        975 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,8
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 45s
Stacking:         85
Belichtung eff:   414,9s
Bias/Rauschen:    1001 ADU / 54 (54,9) RMS
Vb:               76,7 ×
Theor. Grenzgröße 21,0 mag
Theor. Grenz-FH   26,0 mag/"²
Bildfeld:         17,19' × 12,89'
Abbildungsmaßstab 1,57", 2,45"², 386,2 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     39° 56´
rel. Extinktion:  0,48 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             3,3 Pixel ≡ 5,2"
Reale Auflösung:  1.274,4 Lj
Transparenz:      5.5 fst
Himmelshelligk.:  20,14 mag/"²
Temperatur:       6°C

Grenzhelligkeit:  20,6 mag

Aufnahmedetails:
L: 85 × 45s
R: 69 × 30s Binning: 2
G: 82 × 30s Binning: 2
B: 83 × 45s Binning: 2
Leitstern: 7,56m / 23´ 00" SSW
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)

Info:
Ein komplettes LRGB in einer einzigen Nacht erfordert schon einiges an Zeit - und vor allem ein Himmel, der lange genug klar bleibt. Eine echte Seltenheit in diesem Jahr.
 
NGC 3640 etwas tiefer
 
 
NGC 3640 etwas tiefer
NGC 3640 etwas tiefer
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2011-03-29 21:17 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        975 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,8
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 60s
Stacking:         64
Belichtung eff:   480,0s
Bias/Rauschen:    1200 ADU / 61 (61,0) RMS
Vb:               76,7 ×
Theor. Grenzgröße 21,6 mag
Theor. Grenz-FH   26,2 mag/"²
Bildfeld:         17,19' × 12,89'
Abbildungsmaßstab 1,57", 2,45"², 386,2 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     44° 7´
rel. Extinktion:  0,39 mag
Seeing:           Mittel-Gut [6/10]
FWHM:             2,6 Pixel ≡ 4,1"
Reale Auflösung:  1.004,1 Lj
Transparenz:      5.5 fst
Himmelshelligk.:  20,19 mag/"²
Temperatur:       5°C

Grenzhelligkeit:  20,9 mag

Aufnahmedetails:
L: 64 × 60s
R: 24 × 45s Binning: 2
G: 25 × 45s Binning: 2
B: 42 × 60s Binning: 2
Leitstern: 7,56m / 23´ 00" SSW
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)

Info:
Nochmal weil´s so schön war. Diesmal bei recht gutem Seeing und ordentlicher Transparenz.

2. Bild:
Die Aufnahme aus dem Vorjahr wurde mit dieser kombiniert, woraus sich eine etwas verbesserte Grenzhelligkeit ergibt.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/NGC3640.php
© 2005-2022 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.