Astrofotografie :: Galaxien - Messier 74 [NGC 628]

 

Galaxien - Messier 74 [NGC 628] (zuletzt aktualisiert: 26.10.2011)

Messier 74, eine der prächtigsten Galaxien im Messier Katalog, befindet sich ausgerechnet im unauffälligen Sternbild der Fische. Wir sehen sie in Draufsicht und können so ihre weit ausladenden, etwa 7.000 Lichtjahre breiten Spiralarme bewundern, die zahlreiche kräftig blau leuchtende Knötchen und rötliche Objekte enthalten. Bei diesen blauen Knötchen handelt es sich um junge Sternhaufen mit vielen extrem leuchtstarken Blauen Riesen darin. Die rötlichen Objekte sind Sternentstehungsgebiete, riesige Gaswolken aus ionisiertem Wasserstoff, die im Licht der Spektrallinie Hα bei einer Wellenlänge von 656,28 nm leuchten.

Messier 74 ist von einer Scheibe neutralen Wasserstoffs umgeben, die etwa die doppelte Größe der gesamten Galaxie hat. Das System bildet ds Zentrum einer kleinen Galaxiengruppe, der unter anderem auch die Galaxien NGC 660, UGC 891, UGC 1176, UGC 1195, UGC 1200 und UGCA 20 angehören. Die Entfernung zu uns ist etwas unsicher. Schätzungen schwanken je nach Meßmethode zwischen 25 Mio. und 31 Mio. Lichtjahren.

In Messier 74 hat man eine helle Röntgenquelle gefunden, deren Intensität sich innerhalb einer halben Stunde um mehr als 1 mag ändern kann. Als plausibelste Ursache kommt ein Schwarzes Loch dafür in Frage, das in seiner näheren Umgebung Material aufsaugt, also eine Art "Mikroquasar" darstellt.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      10´
Entfernung:       28.000.000 Lj
Ausdehnung:           82.000 Lj
Masse:            300 Mrd. Sonnenmassen
Morphologie:      SA[s]c
Helligkeit:       9,40 mag
mittlere FH:      23,09 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -20,27 mag
Koordinaten:      01h 36m 41,7s / +15° 46' 58"
Sternbild:        Fische (Pisces [PSC])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Messier 74 [NGC 628]
Messier 74 [NGC 628]
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2011-10-22 22:22 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        990 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,9
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz
Einzelbelichtung: 20s
Stacking:         138
Belichtung eff:   234,9s
Bias/Rauschen:    500 ADU / 37 (35,5) RMS
Vb:               77,8 ×
Theor. Grenzgröße 19,8 mag
Theor. Grenz-FH   24,5 mag/"²
Bildfeld:         16,93' × 12,69'
Abbildungsmaßstab 1,54", 2,38"², 209,3 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     57° 59´
rel. Extinktion:  0,18 mag
Seeing:           Mäßig [4/10]
FWHM:             3,0 Pixel ≡ 4,6"
Reale Auflösung:  627,9 Lj
Transparenz:      4.0 fst
Himmelshelligk.:  20,47 mag/"²
Temperatur:       1°C

Grenzhelligkeit:  19,6 mag

Aufnahmedetails:
L: 138 × 20s
R:  99 × 20s Binning: 2
G:  50 × 20s Binning: 2
B:  71 × 20s Binning: 2
Leitstern: keiner

Info:
Der nach dem GSC 9,88 mag helle Leitstern war überraschenderweise weder im "Leitrohr" noch auf dem Livebild der Nachführkamera auch nur andeutungsweise zu sehen. Und kein anderer Leitstern weit und breit! So konnte diese Aufnahme nicht geguidet werden, daher die überaus kurzen Einzelbelichtungszeiten. Seeing und Transparenz waren sehr dürftig.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/M74.php
© 2005-2019 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.