Astrofotografie :: Doppelsterne - Algieba - Gamma Leonis

 

Doppelsterne - Algieba - Gamma Leonis (zuletzt aktualisiert: 15.03.2011)

Algieba oder Gamma Leonis ist ein Doppelsternsystem aus zwei Riesensternen mit einer Orbitalperiode von gut 510 Jahren. Aus der Entfernung und dem visuellen Abstand der beiden Komponenten kann man den mittleren realen Abstand von 170 AE errechnen. Mit einem Wert von 0,845 ist die Bahn, auf der sich beide Sterne umkreisen, stark exzentrisch.

Beide Sterne sind so um die 2 Milliarden Jahre alt, beenden langsam das Wasserstoffbrennen in ihren Kernen und blähen sich zu Roten Riesen auf. Obwohl Algieba damit um einiges jünger ist als unsere Sonne, liegt ihre Metallizität bei nur etwa 30% des ´Sonnenwerts´.

Gamma Leonis A wird von einem großen Planeten mit mindestens 8,8-facher Jupitermasse in einem Abstand von 1,2 AE einmal in 1,2 Jahren umkreist. Seit 2009 vermutet man um Gamma Leonis A einen weiteren dunklen Begleiter mit etwa doppelter Jupitermasse in einem Abstand von 2,6 AE davon mit einer Orbitalperiode von 3,7 Jahren. Bislang ist dieser Begleiter jedoch noch nicht bestätigt.

Der visuelle Abstand wird allgemein mit 4,4" angegeben. Ich selbst habe mal nachgemessen und komme auf 5,35".

Visuelle Beobachtung:
Im 10" SCT präsentiert sich Algieba als hell leuchtender, goldgelber Doppelstern, dessen Komponenten normalerweise problemlos zu trennen sind. Das sollte auch in deutlich kleineren Optiken ab ca. 50mm Öffnung ebenfalls keine allzu große Herausforderung sein. Das Seeing zum Aufnahmezeitpunkt war jedoch so extrem schlecht, daß eine klare Trennung kaum noch möglich war.

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       126 Lj
Spektralklasse:   A: K1, B: G7
Helligkeit:       2,30 mag A: 2,61 mag, B: 3,8 mag
Abstand:          4,4´´
Abs.Helligkeit:   -0,63 mag
Koordinaten:      10h 19m 58,3s / +19° 50' 30"
Sternbild:        Löwe (Leo [LEO])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Algieba - Gamma Leonis
Algieba - Gamma Leonis
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2011-03-14 20:54 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:       2950 mm
Öffnungsverh.:    f/11,6
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 1/100s, Gain: 30%, γ min
Weißabgleich:     (RAW, in FW dekodiert)
Stacking:         271 aus 2.419, handverlesen
Belichtung eff:   0,2s
Vb:               306,5 ×
Theor. Grenzgröße 11,9 mag
Theor. Grenz-FH   14,3 mag/"²
Bildfeld:         1,04' × 1,04'
Abbildungsmaßstab 0,39", 0,15"², 15,1 AE/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     58° 6´
rel. Extinktion:  0,18 mag
Seeing:           Grottenschlecht
FWHM:             4,5 Pixel ≡ 1,8"
Reale Auflösung:  68,1 AE
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       8°C


Info:
Das Seeing an diesem Abend als grottenschlecht zu bezeichnen ist eigentlich noch geschmeichelt. Beim Blick durch das Okular war das Sternpaar nur in wenigen, sehr kurzen Momenten überhaupt zu trennen. Die meiste Zeit präsentierte sich Algieba als verwaschener und teilweise stark verzerrter Fleck. Nach dem Stacken von gut 10% handverlesenen Einzelbildern sah das Summenbild mit 1,8" FWHM unglaublich gut aus, was wieder einmal beweist, daß man mit ´Lucky Imaging´ ganz schön viel anrichten kann.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/Gamma-Leo.php
© 2005-2023 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.