Astrofotografie :: Planetarische Nebel - Abell 45

 

Planetarische Nebel - Abell 45 (zuletzt aktualisiert: 18.09.2015)

Abell 45 ist ein extrem lichtschwacher Planetarischer Nebel, der vorwiegend im roten Licht der Spektrallinie NII und nur wenig im Licht der sonst so häufigen Spektrallinie H-α leuchtet. Ansonsten scheint über diesen Planetarischen Nebel nicht viel bekannt zu sein.

Aufgrund der Tatsache, daß der Zentralstern trotz der erreichten Grenzhelligkeit von 20,4 mag nicht sichtbar ist, würde ich mal auf einen relativ weit entfernten, alten Planetarischen Nebel tippen.

Es mag verwundern, daß Abell 45 mit einem H-α Schmalbandfilter noch gut zu erfassen ist. Die Ursache liegt in der Halbwertsbreite des Filters von 7 nm, die deckt den Bereich von 652,78 nm bis 659,78 nm noch einigermaßen gut ab. Die Stickstofflinie liegt mit 658,3 nm noch gut in diesem Bereich.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      5´
Helligkeit:       12,80 mag / ZS: 21,1 mag
mittlere FH:      24,98 mag/"²
Koordinaten:      18h 30m 15,4s / -11° 36' 56"
Sternbild:        Schild (Scutum [SCT])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Abell 45
 
 
Abell 45
 
 
Abell 45
Abell 45
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2015-08-06 21:42 UTC
Montierung:       Meade LX200GPS (G
Teleskop:         Meade 10" SCT
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        990 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,9
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           L-RGB-Filtersatz + Hα
Einzelbelichtung: 45s
Stacking:         57
Belichtung eff:   339,7s
Bias/Rauschen:    1000 ADU / 54 (54,9) RMS
Vb:               77,8 ×
Theor. Grenzgröße 20,7 mag
Theor. Grenz-FH   25,6 mag/"²
Bildfeld:         16,93' × 12,69'
Abbildungsmaßstab 1,54", 2,38"²/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     29° 19´
rel. Extinktion:  0,78 mag
Seeing:           Gut [7/10]
FWHM:             2,9 Pixel ≡ 4,5"
Transparenz:      5.5 fst
Himmelshelligk.:  20,11 mag/"²
Temperatur:       22°C

Grenzhelligkeit:  20,4 mag

Aufnahmedetails:
L:  57 ×  45s
R:  18 ×  30s, Binning 2
G:  22 ×  30s, Binning 2
B:  23 ×  60s, Binning 2
Hα: 16 × 600s
Leitstern: 7,9m / 29´ 45" SO
Autoguiding: Guidedog 1.0.6 und Philips ToUcam (S/W-Mod)


Info:
1. Bild
Die doch halbwegs tiefe LRGB-Aufnahme zeigt Abell 45 nicht einmal ansatzweise.

Im 2. Bild
habe ich 3 × 5 min Photonen mit einem H-α Schmalbandfilter gesammelt, der Nebel ist zwar sichtbar, aber das Ergebnis ist immer noch recht enttäuschend. Also noch tiefer belichten.

Für das 3. Bild
wurde dann 16 × 10 Minuten mit H-α Schmalbandfilter belichtet und das Ergebnis der vorhandenen LRGB-Aufnahme im Rotkanal hinzugefügt. Es muß natürlich klar sein, daß Abell 45 nun hoffnungslos zu hell erscheint.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/Abell45.php
© 2005-2022 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.