Astrofotografie :: Kometen - 45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková

 

Kometen - 45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková (zuletzt aktualisiert: 19.01.2017)

"Weihnachtskomet" 45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková ist ein recht unauffälliger Brocken, der zu den kleinsten seiner Art gehört, denn seine Größe wird mit maximal 1 km angegeben. Zum Aufnahmezeitpunkt befand er sich bereits innerhalb der Venusbahn in nur 0,577 AE Abstand von der Sonne. Trotzdem hat er keinen für meine Ausrüstung sichtbaren Schweif bilden können, was angesichts der geringen Horizonthöhe und der noch nicht ganz beendeten Abenddämmerung auch nicht so einfach ist.

Entdeckung
45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková wurde erstmals am 3.12.1948 von dem japanischen Amateurastronomen Minoru Honda entdeckt, kurz darauf wiederum durch die tschechischen Astronomen Antonin Mrkos und Ludmilla Pajdusáková. Daher die etwas sperrige Namensgebung.

Seine Bahn
ist stark elliptisch wie bei den meisten periodischen Kometen. Sie führt den Kometen in 5 Jahren und 3 Monaten einmal um die Sonne herum. Auf dieser "Reise" kreuzt er die Bahnen der inneren Planeten Venus, Erde, Mars und Jupiter. Bahnstörungen wird es also mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder mal geben. Am 11.2.2017 wird 45P in nur 0,08 AE (=12.000.000 km) an der Erde vorbeiziehen. Zu beobachten dann im Sternbild des Herkules von Mitternacht bis kurz vor Beginn der Morgendämmerung.

Zusammenfassung:

+----------+------------+----------------+------------------------+-----------+
| Ereignis | Datum      | Helligkeit [+] | Koordinaten            | Sternbild |
+----------+------------+----------------+------------------------+-----------+
| Perihel  | 31.12.2016 | 7,2 mag        | 20:58:33,3 / -18:55:53 | Steinbock |
| Erdnähe  | 11.02.2017 | 7,9 mag        | 16:49:33,8 / +23:43:48 | Herkules  |
+----------+------------+----------------+------------------------+-----------+


Koma und Schweif
Auf Grund der Sonnennähe hat sich eine helle Koma ausgebildet, jedoch ist bestenfalls nur ein sehr schwacher Schweif vorhanden, wenn überhaupt.

Visuelle Beobachtung:
Zur Zeit (20.12.2016) ist 45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková nur sehr nahe dem Horizont in der fortgeschrittenen Abenddämmerung etwa 11° südwestlich der Venus zu beobachten - jedenfalls rein theoretisch und nur mit einem größeren Instrument ab ca. 8" Öffnung.

[+] Die Angaben zur voraussichtlichen Helligkeitsentwicklung eines Kometen gleichen eher einem Blick in die Glaskugel. Erfahrungsgemäß halten sich Kometen praktisch niemals an irgendwelche Vorhersagen, wie beim Wetter halt...

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      2,6´
Entfernung:       139.604.733 km
Durchmesser:      ca. 1 km
Helligkeit:       10,50 mag
mittlere FH:      21,25 mag/"²
Koordinaten:      20h 27m 11,45s / -21° 38' 52"
Sternbild:        Steinbock (Capricornus [CAP])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková
45P/Honda-Mrkos-Pajdusáková
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2016-12-20 17:04 UTC
Montierung:       Celestron CGE Pro
Teleskop:         TS Individual ED APO 70/420
Öffnung:            70 mm
Brennweite:        420 mm
Öffnungsverh.:    f/6,0
Kamera:           Canon EOS 1000 D
Einzelbelichtung: 30s @ ISO 800
Stacking:         22
Belichtung eff:   140,7s
Bias/Rauschen:    3850 ADU / 150 RMS (auf 16 Bit bezogen)
Vb:               42,9 ×
Theor. Grenzgröße 13,6 mag
Theor. Grenz-FH   22,0 mag/"²
Bildfeld:         89,58' × 50,39'
Abbildungsmaßstab 2,80", 7,84"², 1.895 km/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     7° 26´
rel. Extinktion:  2,22 mag
Seeing:           Schlecht [2-3/10]
FWHM:             7,2 Pixel ≡ 20,2"
Reale Auflösung:  13.641 km
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       -3°C

Grenzhelligkeit:  14 mag

Info:
Dunst, Nebel von oben, zahlreiche Lichtquellen von unten, eine noch nicht abgeschlossene Abenddämmerung und ein lichtschwacher, tief stehender Komet. Sowas sollte man normalerweise sein lassen. Daher war diese Aufnahme auch nur als Test gedacht um mal zu sehen wie 45P momentan ´so drauf´ ist. Kurz nach dieser Aufnahme kam dann der Nebel...
 
45P 9 Tage später
45P 9 Tage später

Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      2,6´
Entfernung:       139.604.733 km
Durchmesser:      ca. 1 km
Helligkeit:       10,50 mag
mittlere FH:      21,25 mag/"²
Koordinaten:      20h 27m 11,45s / -21° 38' 52"
Sternbild:        Steinbock (Capricornus [CAP])

Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2016-12-29 17:09 UTC
Montierung:       Celestron CGE Pro
Teleskop:         TS Individual ED APO 70/420
Öffnung:            70 mm
Brennweite:        420 mm
Öffnungsverh.:    f/6,0
Kamera:           Canon EOS 1000 D
Einzelbelichtung: 30s @ ISO 800
Stacking:         36
Belichtung eff:   180,0s
Bias/Rauschen:    1420 ADU / 100 RMS (auf 16 Bit bezogen)
Vb:               42,9 ×
Theor. Grenzgröße 14,4 mag
Theor. Grenz-FH   22,6 mag/"²
Bildfeld:         89,58' × 50,39'
Abbildungsmaßstab 2,80", 7,84"², 1.504 km/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     7° 34´
rel. Extinktion:  2,20 mag
Seeing:           Schlecht [2-3/10]
FWHM:             7,2 Pixel ≡ 20,2"
Reale Auflösung:  10.830 km
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       0°C

Grenzhelligkeit:  15,4 mag

Info:
9 Tage später zeigte dieser Komet unter deutlich besseren Bedingungen einen deutlich sichtbaren, langen Schweif. Leider hat das Wetter eine weitere Beobachtung souverän verhindert.
 
 
https://astrofotografie.hohmann-edv.de/aufnahmen/45P.Honda-Mrk.php
© 2005-2024 Astrofotografie | Stand: 2018-12-15 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV
Pflichthinweis nach EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016: Diese Website verwendet Cookies für eine bestmögliche Funktionalität und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKCookies ablehnenMehr Infos...

Cookies sind kleine Textschnipsel, die zwischen Browser und Webserver ausgetauscht werden. Sie dienen dazu, die Funktionalität dieser Website zu verbessern. Beispielsweise wir dadurch dieser Hinweis nicht immer wieder eingeblendet, wenn Sie auf dieser Website unterwegs sind und Sie der Verwendung von Cookies bereits zugestimmt haben. Die Verwendung von Cookies kann in Ihrem Browser abgeschaltet werden. Dies geht jedoch auf Kosten des Komforts bei der Benutzung dieser Website. Hinweise zum Abschalten der Verwendung von Cookies finden Sie in der Hilfedatei Ihres Browsers.