Astrofotografie

Galaxien - M 49



RSSRSS Feeds

Galaxien - M 49

Messier 49, eine gewaltige elliptische Galaxie, bildet das südliche Zentrum des benachbarten Virgohaufens und hat große Ähnlichkeiten mit M 87. Messier 49 wird von einer Reihe kleiner Galaxien begleitet, die in gravitativer Wechselwirkung mit ihr stehen. Darunter befindet sich die Zwerggalaxie UGC 7636, die sich mit 5½´ Entfernung vom Galaxienkern in südöstlicher Richtung immer noch im Halo der Riesengalaxie befindet. Die blau leuchtende Zwerggalaxie wird wahrscheinlich gerade von den starken Gezeitenkräften von M 49 zerrissen. Das deutlich gelbe Leuchten von Messier 49 deutet auf eine Gas- und staubfreie Galaxie hin, in der schon länger keine neuen Sterne mehr entstanden sind.


Mit grob geschätzt etwa 5.700 Kugelsternhaufen besitzt auch Messier 49 einen sehr dicht besiedelten Halo. Das gesamte Sternsystem bewegt sich mit rund 1.000 km/s auf das Haufenzentrum zu.

Visuelle Beobachtung (10" SCT):
Schon in einem kleinen Instrument kann man M 49 als nebliges Fleckchen gut erkennen. Im 10-Zoller ist M 49 schon ein richtig erfreulicher Anblick. Allerdings offenbart sich der Galaxienkern erst auf einer fotografischen Aufnahme.

 
Allgemeine Objektdaten:
Objektgröße:      9,8´ × 8,2´
Entfernung:       ca. 53.100.000 Lj
Ausdehnung:       ca.    160.000 Lj
Masse:            ca. 1 Billionen Sonnenmassen
Morphologie:      E4
Helligkeit:       8,40 mag
mittlere FH:      21,85 mag/"²
Abs.Helligkeit:   -22,66 mag
Koordinaten:      12h 29m 46,7s / +07° 59' 58"
Sternbild:        Jungfrau (Virgo [VIR])
 

Aufnahmen & verwendete Aufnahmetechnik:

Messier 49, NGC 4472, Arp 134
640×480, 4.096 Bytes

Messier 49, NGC 4472, Arp 134
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2006-05-21 20:21 UTC
Teleskop:         Meade 10" LX200GPS
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        615 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/2,4
Kamera:           Philips ToUcam PCVC840K
Einzelbelichtung: 1/25s, Gain: 100%, γ max
Stacking:         720 aus 800, automatisch
Belichtung eff:   10,7s
Vb:               63,9 ×
Bildfeld:         20,03' × 15,03'
Abbildungsmaßstab 1,88" / 3,53"² / 483,5 Lj pro Pixel

Bedingungen:
Horizonthöhe:     49° 34´
rel. Extinktion:  0,30 mag
Seeing:           Mäßig [4/10]
Temperatur:       12°C

RG-RGB-Komposit

Info:
Der beginnende Föhn sorgte einerseits für ein sehr mäßiges Seeing und andererseits für dünne Schleierwolken, die den "klaren Durchblick" etwas trübten. Unter diesen Umständen ist die Aufnahme besser gelungen als erwartet. Unten, etwas rechts von der Mitte ist noch die 13,1 mag helle Spiralgalaxie NGC 4470 zu erkennen. Links neben dem helleren Stern, der sich rechts von M 49 befindet, ist die etwas lichtschwache Galaxie NGC 4467 (15 mag) gerade noch erkennbar. Die Helligkeiten der Vordergrundsterne liegen zwischen 10,93 mag (unten, etwas links von der Bildmitte im großen Bild) und 14,66 (etwas rechts oberhalb von NGC 4470). Präzise eingenordet.
 
Messier 49 mit der Astrokamera
659×494, 32.426 Bytes

 
 
Messier 49 mit der Astrokamera
659×494, 49.142 Bytes

Messier 49 mit der Astrokamera
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2010-04-19 20:34 UTC
Teleskop:         Meade 10" LX200GPS
Öffnung:           254 mm
Brennweite:        975 mm (Reducer)
Öffnungsverh.:    f/3,8
Kamera:           ATiK 16IC-HS
Filter:           IR-Sperrfilter
Einzelbelichtung: 30s
Stacking:         65
Belichtung eff:   241,9s
Bias/Rauschen:    1000 ADU / 56 (54,9) RMS
Vb:               76,7 ×
Theor. Grenzgröße 20,8 mag
Theor. Grenz-FH   25,5 mag/"²
Bildfeld:         17,19' × 12,89'
Abbildungsmaßstab 1,57" / 2,45"² / 455,4 Lj pro Pixel

Bedingungen:
Horizonthöhe:     46° 51´
rel. Extinktion:  0,34 mag
Seeing:           Gut [7/10]
FWHM:             2,7 Pixel ≡ 4,2"
Reale Auflösung:  1.229,5 Lj
Transparenz:      5.5 fst
Himmelshelligk.:  19,56 mag/"²
Temperatur:       7°C


Info:
Wetterbedingt ist es heuer nur zu einer schnellen Schwarz-Weiß-Aufnahme von M 49 gekommen.

Am 3.3.2011 wurden die RGB-Aufnahmen für das 2. Bild angefertigt.
 
 
 
 
Galaxien - M 49 drucken
Was es sonst noch gibt...
 
Lesezeichen setzen:

 


Beobachtungstips
 
 
 
 


 

 
Nebenbei bemerkt
 
Unser Sonnensystem
Alle Planeten, Planetoiden und Monde in unserem Sonnensystem. Mit ausführlichem Datenteil.
 
 
Energie sparen
Gute Ratschläge wie man durch bewußtem Umgang mit der kostbaren Resource Energie auch unseren Lebensraum schont.
 
 
 
© 2005-2014 Astrofotografie | Stand: 2013-03-31 | unbekannt unbekannt / unbekannt | Programmierung: Hohmann-EDV | 0 | 0.087 s