Astrofotografie

Doppelsterne - Mayer 62 - Albireo



RSSRSS Feeds
 
 

Doppelsterne - Mayer 62 - Albireo

Albireo (ß Cyg) gilt als einer der schönsten Doppelsterne mit einem hellen, orangefarbenden Hauptstern und einem bläulichen Begleiter. Der Name stammt aus dem Arabischen und bedeutet soviel wie "Schnabel der Henne". Tatsächlich ist dieser Stern als "Schnabelspitze" des Schwans besonders leicht aufzufinden.

Das Sternpaar umkreist einen gemeinsamen Schwerpunkt einmal in 75.000 Jahren.

Komponente A
ist ein Riesenstern, der 950-mal so hell leuchtet wie unsere Sonne. Er wird selbst von einem blauen, ca. 5,5 mag hellen B9-Zwergstern in einem Abstand von 40 AE auf einer sehr exzentrischen Bahn begleitet. Für einen Umlauf benötigt dieser Begleiter rund 100 Jahre. Dieser Zwergstern ist mit Amateurteleskopen von seinem Hauptstern freilich nicht mehr zu trennen. Damit ist Albireo sogar ein Dreifachsystem.

Komponente B
ist ein kleinerer, 12.100 K heißer Stern der Spektralklasse B8, er immer noch 190-mal heller leuchtet als unsere Sonne. Seine Rotationsperiode ist mit rund 14 Stunden außerordentlich hoch, so daß seine Oberfläche am Äquator eine Geschwindigkeit von 250 km/s erreicht. Dadurch verliert dieser Stern Material, das sich in einer Scheibe um ihn herum sammelt.

Von Albireo B erscheint Albireo A als Punkt, der 35-mal heller ist als der Vollmond. Auch dessen blauer Begleiter ist von dort aus gesehen als heller Punkt gut sichtbar.

Visuelle Beobachtung:
Albireo ist bereits in einem guten Fernglas zu trennen. Im Teleskop bietet Albireo bei geringer Vergrößerung (max. 150-fach) einen besonders prächtigen Anblick, da der Farbunterschied - ein sattes Orange und ein kräftiges Blau - sehr deutlich hervortritt. Das Sternpaar ist außerdem in den sternreichen Hintergrund der Sommermilchstraße eingebettet, ein visueller Genuß!

 
Allgemeine Objektdaten:
Entfernung:       390 Lj
Durchmesser:      56 / 3,1 (Sonne = 1)
Masse:            5 / 3,3 Sonnenmassen
Spektralklasse:   K3 / B8
Temperatur:       4.400 K
Strahlungsmax.:   659 nm
Helligkeit:       2,92 mag / A: 3,1 mag / B: 5,1 mag
Abstand:          34´´
Abs.Helligkeit:   -2,47 mag
Koordinaten:      19h 30m 43,3s / +27° 57' 35"
Sternbild:        Schwan (Cygnus [CYG])
 

Aufnahme & verwendete Aufnahmetechnik:

Mayer 62 - Albireo
Mayer 62 - Albireo
Aufnahmedaten:
Aufnahmezeit:     2010-07-26 20:30 UTC
Montierung:       EQ1
Teleskop:         Weltblick MC 1:3.5/135
Öffnung:            38 mm
Brennweite:        135 mm
Öffnungsverh.:    f/3,5
Kamera:           Canon EOS 1000 D
Einzelbelichtung: 1/10s @ ISO 800
Stacking:         10
Belichtung eff:   0,3s
Bias/Rauschen:    568 ADU / 42 RMS (auf 16 Bit bezogen)
Vb:               6,9 × (Abbildung 1/2)
Theor. Grenzgröße 9,6 mag
Theor. Grenz-FH   21,7 mag/"²
Bildfeld:         3,87° × 3,87°
Abbildungsmaßstab 17,42", 303,38"², 0,033 Lj/Px

Bedingungen:
Horizonthöhe:     59° 55´
rel. Extinktion:  0,16 mag
Seeing:           Mittel [5/10]
FWHM:             3,0 Pixel ≡ 52,3"
Reale Auflösung:  0,099 Lj
Transparenz:      5.5 fst
Temperatur:       22°C


Info:
Astrofotografie minimalistisch: Diese Aufnahme entstand im Urlaub, nachgeführt wurde mit einer EQ1 auf einem Tischstativ. Die Sterne konnten mit ihrem 34" Abstand gut getrennt werden. Eine weitere Aufnahme mit 1s Belichtungszeit wurde dieser Aufnahme hinzugefügt und zeigt auch ein wenig von der Umgebung dieses schönen Sternpaares.
 
 
 
 
Doppelsterne - Mayer 62 - Albireo drucken


Was es sonst noch gib...
 
Lesezeichen setzen:

 


Beobachtungstips
 
 
 
 


 

 
Nebenbei bemerkt
 
Unser Sonnensystem
Alle Planeten, Planetoiden und Monde in unserem Sonnensystem. Mit ausführlichem Datenteil.
 
 
Energie sparen
Gute Ratschläge wie man durch bewußtem Umgang mit der kostbaren Resource Energie auch unseren Lebensraum schont.
 
 
 
© 2005-2017 Astrofotografie | Stand: 2015-07-31 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV | 1 | 0.017 s