Astrofotografie

Unabhängige Tests verschiedener Astrokameras



RSSRSS Feeds
  
 

Unabhängige Tests verschiedener Astrokameras

In dieser Beitragsreihe werden verschiedene Astrokameras standardisierten Tests unterzogen und die Ergebnisse ausführlich dokumentiert.

"Kameratests" ist ein langfristiges Projekt, das für die meisten Astrofotografen höchst interessante Informationen und Entscheidungshilfen liefern könnte, denn hier sollen unterschiedlichste Astrokameras standardisierten Tests unterzogen werden, wie im folgenden näher erläutert, wobei ich im Praxisteil "Aufnahmen" aus diesen Kameras am 10" SCT das Bestmögliche heraushole und die Bilder in diesem Bereich veröffentliche. "Kameratests" soll als Ergebnis nicht zwischen "gut und schlecht" unterscheiden, sondern viel differenzierter zwischen "geeignet für dieses, geeignet für jenes".

An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis: Alle Kameratests in dieser Beitragsreihe sind unabhängig und werden es auch bleiben. Mit anderen Worten: Kein Hersteller wird aus welchen Gründen auch immer bevorzugt oder benachteiligt, es zählen einzig und allein die Eigenschaften der getesteten Kamera und ihre Eignung für ganz bestimmte Astroaufnahmen!

 

Konsequenterweise ist jeder Hersteller / Händler herzlich dazu eingeladen, seine Astrokamera(s) von mir persönlich testen und dokumentieren zu lassen, wobei das Resultat in dieser Beitragsreihe in aller Ausführlichkeit veröffentlicht werden wird. Eine kurze Kontaktaufnahme genügt, und wir reden über die Einzelheiten.

 

Handhabung
Es fängt bei der Verpackung an - ein simpler aber dafür stabiler Pappkarton mit einer guten Schutzeinrichtung für das empfindliche "Innenleben" ist allemal besser, als ein aufgestyltes hochglanzpoliertes Schächtelchen, das sein Innenleben schutzlos dem rauhen "Versand-Rütteltest" aussetzt. Nach dem Auspacken stellt sich die Frage nach dem Vorhandensein eines sinnvollen Zubehörs, und danach geht's ins Eingemachte: Wie problematisch ist die Installation und die Inbetriebnahme? Wie komfortabel - will heißen zweckmäßig - ist der Umgang mit dieser Kamera in der harten Praxis?
 

 

Hardware
Wie ist die Kamera aufgebaut, wie ist ihre Verarbeitung? Wie schauts mit der Empfindlichkeit und dem Rauschverhalten aus? In diesem Abschnitt wird die Astrokamera bezüglich ihrer technischen Eigenschaften gründlich abgeklopft.
 

 

Software
In der Regel wird zu jeder Kamera eine CD mitgeliefert, die neben den notwendigen Treibern zumindest eine Aufnahmesoftware enthält. Damit kann die Kamera sofort eingesetzt werden. Doch wie schaut es mit dieser Software aus? Ist sie gut durchdacht oder das Ergebnis einer völlig überhasteten, unfachmännischen Programmierarbeit? Kann die Kamera notfalls auch über eine Software von Drittanbietern gesteuert werden? Dieser Abschnitt durchleuchtet die Eigenschaften und Möglichkeiten der mitgelieferten Software zur Steuerung der Kamera und zur Aufnahme.
 

 

Aufnahmen
Und last not least der Praxisteil. Es werden mit dieser Kamera Astroaufnahmen gemacht, standardmäßig an einem 10" SCT, in Ausnahmefällen aber auch an einem 14" SCT oder - je nach Objekt auch an einem anderen Instrument. In jedem Falle wird die Aufnahme selbst sehr ausführlich dokumentiert, wobei die Möglichkeiten der jeweiligen Kamera bestmöglich ausgereizt werden. Die Auswahl der Objekte richtet sich nach den Eigenschaften der jeweiligen Kamera, wobei die besondere Eignung für das eine oder andere Himmelsobjekt hervorgehoben wird.

 
 
Unabhängige Tests verschiedener Astrokameras drucken


Was es sonst noch gib...
 
Lesezeichen setzen:

 


Beobachtungstips
 
 
 
 


 
 
 
Nebenbei bemerkt
 
Unser Sonnensystem
Alle Planeten, Planetoiden und Monde in unserem Sonnensystem. Mit ausführlichem Datenteil.
 
 
Energie sparen
Gute Ratschläge wie man durch bewußtem Umgang mit der kostbaren Resource Energie auch unseren Lebensraum schont.
 
 
 
© 2005-2017 Astrofotografie | Stand: 2014-06-12 | CCBot 2.0 / unknown | Programmierung: Hohmann-EDV | 1 | 0.016 s